bücher portofrei bestellen

Frisch ausgepackt und mit Vergnügen gelesen

 

Auf die sanfte Tour

Freeman, Castle

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 19,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Was für ein cooler Typ! Ein im besten Sinne „ganzer Kerl“, so selbstverständlich und ohne die schädlichen Einflüsse eines unerfüllten Egos in sich ruhend, dabei ständig nachdenkend, allerdings ohne sektiererische Grübelei: das ist der Held dieses nach Wörtern knappen, nach Inhalt überbordenden Romans, den ich Ihnen unbedingt ans Herz legen möchte.

Der Held ist Sheriff in einem kleinen Kaff in Vermont, außer nach Vietnam nie anderswohin gekommen. Die Art, wie er seinen Beruf ausfüllt, speist sich unaufhaltsam aus seinem starken und gesunden Selbstbewusstsein und dem ständig ebenso gesund reflektierten Blick auf die Mitmenschen. Seine Frau neidet ihm dieses Selbstbewusstsein, sein Deputy scharrt karierreversessen mit den Hufen und dann schaut die Russen-Mafia mal in seinem County vorbei.
Starke Sätze und Bilder ohne Druck und Drang.

Ein Männerbuch, das Frauen schätzen werden.

 

Andrea Küster

 

als e-Book erhältlich

 


 

Von Martin Luthers Wittenberger Thesen

Roth-Beck, Meike

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2015

EUR 19,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Das hat ja gerade noch gefehlt; stimmt!

Der Kindermann Verlag hat ein Buch über Luther , nicht nur, für Kinder herausgebracht. Meike Roth-Beck erzählt spannend aus Luthers bewegtem Leben, stellt einige seiner wichtigsten Thesen vor und erklärt diese kindgerecht.
Kongenial illustriert hat das Buch Klaus Ensikat, der mit seinen Zeichnungen das ausgehende Mittelalter in die Kinderzimmer holt. Das Buch ist, wie aller Bücher aus dem Kindermann Verlag, wunderschön aufgemacht in A4 mit Leinenrücken und kostet 19.90 Euro.

 

Gabriele Niebuhr

 


 

Ellbogen

Aydemir, Fatma

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 20,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Bequeme Lektüre ist das nicht. Wenn Sie aber bereit sind, Kopf und Herz frei zu machen von Gewissheiten und sprachlichen Gewohnheiten, kann dieses Buch mit Ihnen machen, was meiner Ansicht nach Literatur - Aufgabe ist: Packen, Fesseln, Nachdenklich stimmen, Sehnsucht wecken.

Es geht um nichts weniger als die Frage, wie ein Mensch zurecht kommen kann, dessen inneres Potential, seine Intensität, seine Suche und Sucht nach Lebensfreude keine Entsprechung in der Außenwelt findet.
Ach, werden Sie denken, das geht doch allen so. Man wird eben erwachsen und richtet sich in den Möglichkeiten ein. Ja, stimmt. Aber ist das nicht eigentlich traurig?

In diesem Buch wird von Hazal erzählt, gerade volljährig, groß geworden in der mutlosen, unterdrückt wütenden Atmosphäre einer Familie, die Sich-Kleinmachen und Anpassen als Migrationsstrategie gewählt hat und auch die Tochter dazu verpflichten will.

Hazal weiß, was sie nicht will. Und erkennt – eigentlich -, dass Konsum- und Betäubungsangebote sie nicht satt machen. Ein konstruktiver Weg der Suche fällt ihr aber nicht ein, und nach etlichen halbseidenen, jedoch latent gewalttätigen Schritten kosten ihre unglaubliche Wut und Kraft einen Menschen das Leben.
Die überstürzte, Freunde und Familie verratende Flucht nach Istanbul findet genau zum Zeitpunkt des Militärputsches dort statt. Chaos überall. Das irrsinnigerweise Klarheit bringt.

 

Andrea Küster

 

als e-Book erhältlich

 


 

Unheimliche Geschichten

Poe, Edgar Allan

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 28,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

 

Edgar Allen Poe

Edgar Allen Poe steht als Solitär in der Epoche zwischen Romantik und Moderne. Er lebte in der ersten Hälfte des 19 Jahrhunderts. Heutzutage wird er vielfach reduziert auf das Genre der Horror- und Gruselgeschichten.

Seine Bedeutung für die Literaturgeschichte wird erfahrbar in einem neuen Band im DTV-Verlag, den Andreas Nohl hervorragend übersetzt hat. Entstanden ist (endlich) eine moderne und lesbare Poe-Übersetzung, die auf alle Altertümeleien verzichtet, die einem diesen Autor bisher verleideten.

Charles Baudelaire hat seinerzeit die jetzt wieder vorliegende Sammlung 'Unheimliche Geschichten' herausgegeben und mit einem Nachwort versehen. Neben Baudelaire war damals auch Stéphane Mallarmé ein begeisterter Poe-Leser. Aber auch Autoren wie Jules Verne oder Arthur Conan Doyle haben ihren Edgar Alan Poe studiert.
Für das Genre der Detektivgeschichte und des Abenteuerromans und darüberhinaus für die Kurzgeschichte hat Edgar Allen Poe in seinem kurzen Leben Wesentliches geleistet.

 

Joachim Becker

 

als e-book erhältlich

 


 

Ein wenig Leben

Yanagihara, Hanya

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 28,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Es ist so, wie die Rezensentin im Deutschlandfunk sagte: 'Diesen Roman aus der Hand zu legen, ist so schwierig, wie ihn zu ertragen.' Dieses Buch erzeugt einen starken Sog und die über 900 Seiten lesen sich wie im Fluge.

Die von der Autorin eingesetzte 'Schnittechnik', das Arbeiten mit sog. Cliffhangern, ist zwar nicht die allerfeinste Art von Literatur. Aber die Autorin setzt dieses Stilmittel auch nicht auf allzu vulgäre Art und Weise ein. Sie versteht es vielmehr, den Leser nach und nach in diese abgründige Geschichte hineinzuziehen.

Es ist die Geschichte von vier Freunden, die sich seit Collegezeiten kennen, einander begleiten und beschützen. Der Roman spielt in New York, in nicht näher bezeichneter, aber in unserer Zeit. Auch die vier Freunde sind eher Typen; man erfährt viel über ihre Herkunft, ihre Charaktere usw, aber nichts über ihre Physiognomie. Diese Vier stehen für das Gute.


Das Böse aber steckt in Jude, einem der vier Freunde, von denen zwei im Laufe der Zeit ein Paar werden. Was dieser Jude, der ohne Eltern zunächst in einem Kloster aufwuchs, in seiner Kindheit und Jugend erlebt hat, übersteigt jedes Maß des Vorstellbaren und Erträglichen. Nach und nach, je näher Jude der absoluten Selbstzerstörung kommt, erfährt der Leser, was Jude in seiner Erinnerung peinigt; was er erlebt hat.
Es zeichnet die Autorin aus, dass sie in der Schilderung der Exzesse, dieser hundsgemeinen Abhängigkeitsverhältnisse, der Bedrohungsszenarien nie plakativ wird, sondern sehr subtil schildert, wie Macht von erwachsenen Männern über Jugendliche ausgeübt und missbraucht werden kann. Die Erinnerungen an das Erlebte wuchern in Jude wie ein Krebsgeschwür, diesen Schmutz wird er nicht mehr los.

Hanya Yanagihara war nicht nicht älter als Vierzig, als sie diesen Roman schrieb und sie muss wirklich sehr tief in die menschlichen Abgründe geblickt haben. Sonst hätte sie das so nicht schreiben können.

 

Joachim Becker

 

als e-Book erhältlich

 


 

Inspektor Takeda und die Toten von Altona

Siebold, Henrik

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 9,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Ein Japaner in Hamburg. Gut, das ist jetzt nicht so außergewöhnlich, aber Kenjiro Takeda ist Inspektor in Tokio und jetzt für 2 Jahre als Hospitant bei der Hamburger Kripo. Allein das Aufeinandertreffen zweier so verschiedener Kulturen macht das Buch schon lesenswert, aber es ist auch ein spannender Krimi mit viel Lokalkolorit und hochaktuellen Themen.

In Altona wird ein Ehepaar erschossen aufgefunden, auf den ersten Blick scheint alles klar: Selbstmord. Doch dem japanischen Inspektor kommen Zweifel an der These und das zu Recht, wie sich herausstellt. Zusammen mit seiner deutschen Kollegin begibt er sich in eine Geschichte, deren Wendungen nicht nur die beiden überraschen.

Der Autor Henrik Siebold ist Journalist und Buchautor, hat mehrere Jahre in Tokio gelebt und für eine japanische Tageszeitung gearbeitet. Inzwischen lebt er wieder in Hamburg.

 

Gabriele Niebuhr

 

als e-Book erhältlich

 


 

Die Liebe unter Aliens

Mora, Terézia

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 22,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Terézia Mora erhält den mit 20.000 Euro dotierten Bremer Literaturpreis 2017 für ihren Erzählband 'Die Liebe unter Aliens'.

 

Terézia Mora © Peter von Felbert



Das teilte die Rudolf-Alexander-Schröder-Stiftung mit. In der Jurybegründung heißt es: 'Terézia Mora erhält den Bremer Literaturpreis 2017 für ihren Erzählungsband 'Die Liebe unter Aliens', in dem sie mit Nüchternheit und Emphase gleichermaßen das Innenleben ihrer Figuren zu Panoramen der Seele ausfaltet. Ihre genau komponierten Texte erzählen von Einsamkeit und Verlorenheit, handeln von den Augenblicken des kurzen Glücks, von der Sehnsucht nach Liebe und vom anhaltenden Scheitern vor den Ansprüchen des Alltags. Sprachmächtig und mit Sinn für Rhythmus und Melodie porträtiert sie Menschen an den Bruchstellen ihrer Existenz.'

 

Feine und aussergewöhnlich gute Erzählungen. Terézia Mora verfügt über ein besonderes Sensorium, einen feinen Blick für alltägliche Angelegenheiten, die durchaus bedrohliches Potential entwickeln können und über ein exzellentes Sprachgefühl.

Sehr lesenswert!

 

Joachim Becker

 

als e-Book erhältlich

 


 

Unterleuten

Zeh, Juli

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 24,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

 

Medial tauchte Juli Zehs neuer Roman UNTERLEUTEN im Frühsommer geballt und fast überall auf. Aus Sicht der nicht vorbelasteten Leserin finde ich: völlig zu Recht. Die ausgebildete Juristin und naturbelassene Geschichtenerfinderin – so beschreibt sie sich selbst in ihrer Tübinger Poetikvorlesung 2010 – hat aus einem strengen Konzept mit handwerklicher Souveränität und ihrem präzisen Wortwitz einen klugen, grundlegend politischen Gesellschaftsroman geschrieben, der sich unterhaltsam und unangestrengt, dabei häufig angenehm verblüffend liest.


Der Mikrokosmos: ein kleines brandenburgisches Dorf namens Unterleuten mit einem reichen Spektrum an Bewohnern. Alte Familien aus noch vor-DDR-Zeiten und desillusionierte Großstädter auf der Suche nach Neuem verstehen sich selbst und die anderen noch nicht so richtig, es menschelt in jeder Weise und Intensität. Diesem Dorf wird nun von Landesebene ein Windparkprojekt aufgedrückt, das auf die teils instabilen, teils verkrusteten Beziehungen wie eine Brandungswelle einschlägt und alles durcheinander wirbelt.


Beeindruckt hat mich, wie Juli Zeh bei außerordentlich scharfer Analyse ihrer Protagonisten niemals urteilt, sie nie bloß stellt und sich niemals als Autorin gönnerhaft über ihre literarischen Geschöpfe beugt. Als Leserin teile und verstehe ich deshalb jede von außen noch so absurd anmutende Entwicklung. Diese kluge und faire Einstellung der Autorin macht das Buch so wertvoll – und ihr sicherlich ein angenehmes Weiterleben in ihrem brandenburgischen Dorf, wohin sie vor einigen Jahren von Berlin aus gezogen ist, möglich.
Viel Vergnügen!

 

Andrea Küster

 

als e-Book erhältlich

 


 

Bühlerhöhe

Glaser, Brigitte

Momentan nicht lieferbar, Für den Nachdruck ist kein Termin seitens des Verlages bekannt.

EUR 20,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Deutschland 1952, Adenauer will 'Wiedergutmachungszahlungen' an den Staat Israel durchsetzen. Dabei stößt er nicht nur auf Ablehnung in der deutschen Gesellschaft, sondern auch bei den orthodoxen Zionisten in Israel. Der israelische Geheimdienst Mossad fürchtet nun, dass auf Adenauer ein Anschlag während seines Sommerurlaubs auf der Bühlerhöhe verübt werden könnte.
Um das zu verhindern, wird eine junge Frau, Rosa, aus einem Kibbuz vom Mossad rekrutiert, unter anderem, weil sie als Kind einige Sommer im Schwarzwald verbracht hat.


Soweit der politische Hintergrund. Die Geschichte dreht sich aber hauptsächlich um die zwei weiblichen Hauptfiguren, Rosa, Jüdin aus Köln und in den dreißiger Jahren mit ihrer älteren Schwester nach Palästina emigriert und Sophie Reisacher, Hausdame auf der Bühlerhöhe, gebürtige Französin aus Straßburg, die, um der arrangierten Ehe zu entfliehen, einen deutschen SS-Offizier heiratet, was ihr später zum Verhängnis wird. Überhaupt gibt es einige Liebesgeschichten der unterschiedlichsten Arten.

Brigitte Glaser hat einen hochspannenden, hervorragend recherchierten Unterhaltungsroman geschrieben, der sowohl die Stimmung in Deutschland ´52 einfängt, als auch das Leben im jungen Staat Israel.
Fangen Sie bloß nicht an, wenn Sie nur 2, 3 Seiten zum Einschlafen lesen wollen. Hat, bei mir zumindest, nicht geklappt.

 

Gabriele Niebuhr

 

als e-Book erhältlich

 


 

Eine Frau bei 1000°

Helgason, Hallgrímur

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 9,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Dieses Buch ist wirklich ein wilder Ritt durch das 20. Jahrhundert, wie es in dem Klappentext heisst.

Die Erzählerin, eine 80-jährige Dame, liegt irgendwo auf Island in einer Garage in ihrem Bett. Bei sich hat sie ihrem Computer und eine Handgranate. Diese Handgranate ist ein Requisit aus dem 2. Weltkrieg. Mit Hilfe des Computers verdreht sie vergnügungssüchtigen jungen Männern auf der ganzen Welt den Kopf. Damit vertreibt sie sich die Zeit.

Bevor sie den Bericht ihres Lebens, das sie kreuz und quer durch Europa und nach Südamerika führte, beginnt, bestellt sie telefonisch im Krematorium einen Einäscherungstermin - für sich.

Überhaupt hat sie eine sehr illusionsfreie, um nicht zu sagen: von Sarkasmus geprägte Sicht auf ihre Artgenossen und die Dinge. Ihre Erzählung ist teilweise von rabenschwarzer Komik, insbesondere wenn sie von ihren neun Männern, ihren drei Söhnen und den Schwiegertöchtern erzählt. Unglaublich und schockierend sind die Berichte aus dem 2. Weltkrieg, den sie als junges Mädchen - im wörtlichen Sinn des Wortes - hautnah erlebte. Diese Erlebnisse erklären die mitunter derb-drastische Wortwahl der Erzählerin.

Sensationell und von nicht zu überbietender Komik ist die nächtliche Begegnung mit Hitlers halbjüdischem Bruder Aaron - einem beinamputierten Mann, der sich nur noch auf seinen Händen fortbewegen kann. Auf dem nächtlichen, menschenleeren Hamburger Hauptbahnhof in einer der zahlreichen Bombennächte. Wer das gelesen hat, wird es nie wieder vergessen!

Ein Pageturner der allerbesten Art - aber nichts für Zartbesaitete.

 

Joachim Becker

 

als e-Book erhältlich

 


 

Der Pfau

Bogdan, Isabel

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 18,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Ein Schloß mit Ländereien am Fuße der schottischen Highlands. Lord und Lady stehen mit beiden Beinen im Leben und sind sehr pkaktisch veranlagt, wenn es gilt Probleme zu lösen.

Zum Beispiel das Problem 'durchgeknallter Pfau'. In dem Moment, als sich eine 5-köpfige Bankertruppe aus London samt Köchin und Psychologin zum Teambuilding-Wochenende einfindet, muß dieses Problem dringend behoben werden.

Ein spontaner Wintereinbruch, gutes Essen und eine schräge, aber durchaus glaubwürdige Verzahnung von Ereignissen haben eine nachhaltige Wirkung auf die Beteiligten. Ein außerordentlich mit leiser Ironie und Lakonie gespickter, lesenswerter Roman.

 

»Isabel Bogdan hat einen Reigen von unvergesslichen Figuren geschaffen, die an John Cleese und sein wunderbares Hotel Fawlty Towers erinnern. Und ihr gelingt eine Ironie durch stilistische Verknappung, die den Vergleich mit Autoren wie Alan Bennett nicht zu scheuen braucht.«

Jury des Hamburger Förderpreises

 

Viel Vergnügen bei der Lektüre des Buches brauche ich Ihnen nicht zu wünschen, Sie werden es haben. Ihre Gabriele Niebuhr

 

als e-Book erhältlich

 


 

Die Geschichte der Baltimores

Dicker, Joël

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 24,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

 

»Joël Dicker erweist sich aufs Neue als begabter Erzähler, der sich gekonnt in die Psyche seiner Figuren einfühlt.« 

Deutschlandradio Kultur

 

Es geht um die Goldmans aus Baltimore, erfolgreich, talentiert, reich mit prachtvollen Häusern und zwei begabten Söhnen.
Und es geht um die Goldmans aus Montclaire, die ein unspektakuläres, bürgerliches Leben führen. 

Später, acht Jahre nach 'der Katastrophe', schreibt Marcus, der einzige Sohn der Goldmans aus Montclaire, ein Buch über die Goldmans aus Baltimore. Und damit auch ein Stück seiner Geschichte, denn er gehört zu der Goldman-Gang, bestehend aus Hillel, dem hochbegabten Sohn der Baltimores, Woody, dem Sportass und Adoptivsohn und eben Marcus, dem zukünftigen Schriftsteller.
Sie halten zusammen wie Pech und Schwefel, verbringen ihre Ferien zusammen und schwärmen gemeinsam für das Nachbarmädchen Alexandra.
Die vermeintliche Idylle dauert bis hinein in die Collegezeit, bis zur Katastrophe.

Joel Dicker gelingt es auch diesmal wieder, wie schon in seinem Erstling 'Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert', den Leser durch eine Geschichte zu führen und - kurz bevor man sich entspannt zurücklehnt - eine Wendung einzubauen, die einem den Atem raubt.
Die Sprache fließt und man taucht ein in die Geschichte, die einen über 500 Seiten nicht mehr loslässt.

Eine toll erzählte Familiengeschichte, findet
Gabriele Niebuhr

 

als e-Book erhältlich

 


 

Sommernachtstraum

Lieske, Tanya

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 14,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

 

Die Klasse 9c eines Gymnasiums. Erster Schultag nach den Sommerferien: alle sind aufgedreht. Sie können sich nun „mit verstohlenen Blicken überzeugen, dass sie erwachsen werden.“

Mit großem Enthusiasmus stürzt sich die Klasse mit ihrem neuen Englischlehrer in die Proben zu Shakespeares Sommernachtstraum. Während sie versuchen, das Wirrwarr des Sommernachtstraums, wer mit wem und warum, zu entschlüsseln, geraten die realen Figuren der Schüler immer tiefer ins eigene Gefühlschaos.

 

„Verliebte und Verrückte

Sind beide von so brausendem Gehirn,

So bildungsreicher Phantasie, die wahrnimmt,

Was nie die kühlere Vernunft begreift!“

 

Gabriele Niebuhr

 

als e-Book erhältlich

 


 

Tewje, der Milchmann

Alejchem, Scholem

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 24,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

 

In diesem Frühjahr ist eine sehr schöne Ausgabe von 'Tewje, der Milchmann' erschienen. 'Tewje' ist ein Klassiker der jüdischen Literatur.
Sein Verfasser, Scholem Alejchem, stammte aus der Welt des Ostjudentums, das Buch spielt in der heutigen Ukraine. Der 'Tewje' ist mit Abstand sein berühmtestes Buch, nach einem abenteuerlichen Leben mit vielen Aufs und Abs starb Scholem Alejchem im Mai 1916 in New York. Er muss enorm populär gewesen sein. Am Tag seiner Beerdigung waren allen jüdischen Geschäfte in New York geschlossen, seinem Sarg folgten über 150.000 Menschen!

 

'Tewje' spielt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, die russische Revolution zeichnet sich bereits ab. Tewje ist arm, bringt es aber nach einer glücklichen Fügung und mit viel Fleiß als Milchmann zu bescheidenenem Wohlstand.
Geschlagen ist er mit seinen sieben Töchtern, dem Heiratsvermittler und seinen Schwiegersöhnen - ein Unglück folgt auf das andere. Kaum hat er fünf seiner sieben Töchter unter der Haube, steht die erste schon wieder auf der Matte, weil es den Schwiegersohn dahingerafft hat.
Tewje lässt sich aber nie unterkriegen und weiss sich stets mit (s)einer jüdischen Weisheit weiterzuhelfen. Er hat viel gelesen in der Tora, den Kommentaren und anderen jüdischen Schriften. Hier hat er etwas gehört und dort etwas aufgeschnappt. Verstanden hat er meist nur wenig davon, aber das macht nichts. In jeder noch so misslichen Situation hat er ein Zitat parat, dessen Sinn oder Unsinn ihm aber nur selten bewusst ist.
Das bringt viel unfreiwillige Komik in seine Erzählungen.
Scholem Alejchem, dem Tewje berichtet, hat daraus ein sehr kurzweiliges Buch gemacht.

Versehen mit Anmerkungen, Editorischer Notiz und Nachwort ist es in vorzüglicher Übersetzung im Manesse Verlag erschienen.

 

Joachim Becker

 

als e-Book erhältlich

 


 

Am Rand

Platzgumer, Hans

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 19,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Dieses Buch ist wahrlich nicht vergnügungssteuerpflichtig, aber es ist großartige Literatur.
So ein Buch haben Sie noch nicht gelesen und diese Geschichte werden Sie auch so schnell nicht wieder vergessen: es ist eine Passionsgeschichte, die Geschichte eines verunglückten Lebens.

Ort der Handlung ist Bregenz am Bodensee: Ein Mensch steigt früh am Morgen auf einen Berg. Sobald es dunkel ist, will er einen letzten Schritt tun. Schon immer lagen der Tod und das Glück für Gerold Ebner nah beieinander. Als Kind hat er seinen ersten Toten gesehen. Später hat er zwei Menschen eigenhändig den Tod gebracht.
Ist er damit zum Mörder geworden?

Später in seinem Leben entscheidet sich Gerold noch einmal gegen das Gesetz und findet so sein eigenes Glück, das ihm der Tod wieder nimmt.
Fesselnd bis zum Schluss schildert der Ich-Erzähler die Ereignisse, die ihn an den Rand eines Felsens geführt haben.

Joachim Becker

 

als e-Book erhältlich

 


 

Die Fotografin

Boyd, William

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 24,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Dies ist die Geschichte der Amory Clay. Geboren 1908, beginnt sie, nach ihrer Internatszeit, als Assistentin ihres Onkels, eines Gesellschaftsfotografen. Mit dem Versuch, die steifen Gesellschaftsfotos der damaligen Zeit etwas lockerer zu gestalten, zieht sie sich den Zorn der besseren Gesellschaft zu. Sie geht 1930 nach Berlin und taucht ein in die Welt der Varietes, Spielhöllen und Bordelle. Sie erlebt das Ende des 2. Weltkriegs als Kriegsfotografin am Rhein, heiratet, und geht Ende der 60er Jahre als Kriegsberichterstatterin nach Vietnam, bevor sie sich auf eine schottische Insel zurückzieht.

Gespickt mit alten Fotos, die so geschickt eingesetz wurden, dass ich machmal dachte, dass es diese Frau, ihre Familie und die Geschehnisse so gegeben haben muß. Ein geniales Stilmittel, die Fotos hat William Boyd gesammelt, gefunden oder ersteigert.

Eine grandios und spannend erzählte Geschichte; das schillernde Porträt einer starken, unabhängigen Frau im 20. Jahrhundert.

Gabriele Niebuhr

 

als e-Book erhältlich

 


 

Viele Ahrensburger werden Jan Wagner oder seine Familie persönlich kennen. Jan Wagner ist in Ahrensburg zur Schule gegangen und hat 1992 sein Abitur auf der Stormarnschule gemacht. Als er im März 2015 den Preis der Leipziger Messe gewann, war das eine kleine Sensation. Nicht erst seit der Preisvergabe ist Jan Wagner einer der meistgelesenen deutschsprachigen Lyriker.

 

Selbstporträt mit Bienenschwarm

Wagner, Jan

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 19,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Jetzt ist im Hanser Verlag ein sehr schöner Auswahlband seiner Gedichte erschienen:

Jan Wagner zeigt das Beste aus anderthalb Jahrzehnten poetischen Schaffens. Schon im Debütband mit dem hochfliegenden Titel 'Probebohrung im Himmel' war all das da, was Jan Wagners Gedichte auszeichnet: Eleganz und Witz, Virtuosität und Lust am Spiel, Neugier und Hingabe, Präzision und kühle Sinnlichkeit. Sechs Gedichtbände später hat Jan Wagners Dichtung an Intensität und Reichweite gewonnen - mit mehr Preisen, aber auch mit mehr Lesern kann kaum ein Lyriker aufwarten. Das ist wunderbar, aber kein Wunder: Seite für Seite vermittelt dieser vom Autor selbst arrangierte Auswahlband, was ein gelungenes Gedicht vermag und warum wir alle mehr Lyrik lesen sollten.

 


 

Das Blaubeerhaus

Michaelis, Antonia

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2015

EUR 14,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Leo und Imke, Cousin und Cousine, beide 10 Jahre alt, erben mit ihren Familien ein altes, verwunschenes Haus mitten in einem Wald von ihrer verstorbenen Tante. Es gibt keinen Strom, kein fließendes Wasser und Handyempfang nur auf dem Dachfirst, manchmal.


Beste Voraussetzungen also für abenteuerliche Ferien. Und es gibt viel zu entdecken, eine Feenschaukel, ein verlassenes altes Baumhaus, ein verwunschener See und den Dachboden.
Kaum sind ein paar Tage vergangen, da stecken die beiden schon in einem großen Abenteuer. Ein Schatten schleicht durchs Haus, und merkwürdige Dinge geschehen. Spukt es etwa? Leo und Imke stoßen auf ein Geheimnis aus vergangener Zeit und merken, dass Ferien in der Wildnis das beste sind, was ihnen passieren konnte!

Antonia Michaelis hat schon viele wunderbare Kinderbücher geschrieben, die alle witzig, spannend und warmherzig sind. Und die ernsthafte Themen kindgerecht übermitteln. Wenn Astrid Lindgren heute schreiben würde, wären es vielleicht ähnliche Geschichten, wie die von Antonia Michaelis.

 

Gabriele Niebuhr

 

als e-Book erhältlich

 


 

Helmut Schmidt

Hofmann, Gunter

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2015

EUR 24,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Gunter Hofmann zu lesen war schon ein Vergnügen, als er noch für die ZEIT schrieb.

Der Mann kann einfach gut schreiben und kennt sich wie kaum ein zweiter in der deutschen Geschichte aus, als es noch BRD hiess und in Bonn spielte. Was Hofmann über die Jahre 69 bis 82 schreibt, als Willy Brandt und Helmut Schmidt in unterschiedlichen Funktionen Regierung und SPD führten, ist teilweise spannender als ein Krimi.

Vieles hat der zeitgeschichtlich interessierte Leser natürlich schonmal irgendwo gelesen, aber manche Zusammenhänge wurden mir erst jetzt klarer. Auch weil Hofmann nochmal sehr deutlich die unterschiedlichen Werdegänge Brandts und Schmidts und die unterschiedlichen Charaktere herausarbeitet. Beide waren ja zueinander wie Feuer und Wasser, beide war sie - jeder für sich - die stärksten politischen Köpfe, die die SPD nach dem 2. Weltkrieg hatte, beide haben perfekt miteinander gearbeitet und heftig miteinander gestritten.

Zeitweise haben sie sich weit auseinandergelebt, aber auch immer wieder Brücken gebaut. Und so war beider Wirken ein Glücksfall für Deutschland, denn in ihrem 'Ergänzungsverhältnis' (Horst Eberhard Richter) haben sie Großes geleistet, um Deutschland nach dem Holocaust wieder mit sich auszusöhnen.

So wie Gunter Hofmann kann nur ein Autor schreiben, für den Politik auch eine Herzensangelegenheit ist!

 

Joachim Becker

 

als e-Book erhältlich

 


 

Fremd

Poznanski, Ursula

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2015

EUR 16,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Eines Abends steht in Joannas Haus plötzlich ein Fremder namens Erik, der behauptet, ihr Verlobter zu sein. Dabei ist sie sich ganz sicher, alleine zu leben und dass sie diesen Mann noch nie zuvor gesehen hat. Ihr Leben gerät völlig aus dem Ruder und eines ist klar: einer von beiden irrt sich. So langsam beginnt Joanna an ihrem eigenen Verstand zu zweifeln...

Als Erik abends nach Hause, zu seiner Joanna kommt, erkennt sie ihn nicht und hält ihn für einen Einbrecher. Er ist ihr völlig fremd und sie behauptet, alleine zu wohnen. Und all seine Sachen sind aus dem Haus verschwunden. Sie traut ihm nicht und er versucht alles, um bei ihr eine Erinnerung zu wecken.

Beide haben sehr mit der Situation zu kämfen. Erik macht sich riesige Sorgen um Joanna und will ihr helfen, doch sie hat große Angst vor ihm und versucht immer wieder zu fliehen. Schon bald passiert eine Katastrophe nach der anderen und ihnen wird klar, dass das nicht alles Zufall sein kann. Jemand scheint ein mieses Spiel zu treiben, welches bald zur tödlichen Gefahr wird.

Dieses Buch zieht einen von der ersten Seite an in seinen Bann und man möchte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Es ist eine unglaublich fesselnde Geschichte und spannend geschrieben, bis zur letzten Seite.

 

Lotta Grünberg

 

als e-Book erhältlich

 


 

Makarionissi oder Die Insel der Seligen

Kaiser, Vea

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2015

EUR 19,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Vea Kaiser legt in diesem Roman, wie auch schon in Blasmusikpop, eine überbordende Fabulierkunst an den Tag, die einen förmlich mitreißt.
Sie beginnt ihre Geschichte in den 50er Jahren in einem griechischen Bergdorf und endet in der Gegenwart auf einer griechischen Insel.
Die Zwischenstationen sind eine niedersächsische Kleinstadt und die österreichische Provinz.
Es geht um die Erotik von Sprache und Sprachlehrerinnen und um einen liebeskranken Koch, der, dank pürierter Ameisen, seinen großen Durchbruch in der Schweiz feiert.

Nicht zu vergessen die Großmutter, die als gnadenlose Kupplerin versucht, ihre Familie zusammenzuhalten und einen ehemals stadienfüllenden Schlagerstar, der nach vierzig Jahren seine große Liebe wiederfindet und nun in einem Wohnwagen auf besagter griechischer Insel haust.

Es ist die tragikomische Geschichte einer Familie, die Vea Kaiser in ihrer unnachahmlichen, teils lakonischen Art, erzählt, und die man sicher noch ein zweites Mal lesen wird, weil man sich nicht so recht verabschieden möchte von der bunter Schar Menschen.

 

Gabriele Niebuhr

 

als e-Book erhältlich

 


 

Tod eines glücklichen Menschen

Fontana, Giorgio

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2015

EUR 19,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Wie ist dieses Buch langsam, dachte ich beim Lesen der ersten Seiten. Mit dem Staatsanwalt Giacomo Colnaghi verbringt man im Italien der bleiernen Zeit scheinbar ereignislose Tage – Wege zur Arbeit und zurück in seine möblierte, unpersönliche Unterkunft, die Familie wohnt auf dem Land und wird am Wochenende besucht, alles sehr sparsam und kleinteilig. Der Staatsanwalt ist ein Mann in den Dreißigern, seine Intelligenz und sein juristischer Scharfsinn, sein Mut, moderat Grenzen zu überschreiten, auch seine Herkunft aus einer nicht privilegierten Familie berechtigen in den 1980er Jahren zu schönsten Karrierehoffnungen.


Aber er ist nicht nur intelligent, sondern auch klug: vereinfachende Eindeutigkeiten sind seine Sache nicht, und so grübelt und sucht er nach einem wahrhaften Weg, die unbestreitbar ungerechten gesellschaftlichen Verhältnisse zu verbessern. Die Sehnsucht nach dem als Partisan von den Nazis erschlagenen, unbekannten Vater und dessen Geschichte sind ebenso wie sein rechtsstaatliches Empfinden und sein christlicher Glaube die Orientierungsbojen dieser Suche.


Langsam ist dieses Buch, ja. Aber hoch spannend in der Verdichtung existentieller Fragen, die nicht akademisch, sondern ganz und gar lebendig jedem von uns gestellt werden.
Trauen Sie sich, diesen großartigen und mitreißenden Text zu lesen.

 

Andrea Küster

 

als e-Book erhältlich

 


 

Baba Dunjas letzte Liebe

Bronsky, Alina

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2015

EUR 16,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Alina Bronsky: Baba Dunjas letzte Liebe.

Alina Bronsky entführt uns in ihrem neuen Roman in eine Welt, die eigentlich vergangen ist.
Sie führt uns nach Tschernowo (Tschernobyl), einem Dorf, in dem im Grunde keiner mehr leben kann.
Der Weg in die nächste Stadt ist beschwerlich. Weil kein Bus im näheren Umkreis von Tschernowo halten will, muß man stundenlang bis zur Bushaltestelle laufen, um in die nächste Stadt zu kommen.

Aber Baba Dunja lebt hier mit ihren über achtzig Jahren in ihrem Paradies und mit ihr einige Gleichgesinnte. Wie die ehemalige Melkerin Marja, die Hühner hat, und mit dem fast hundertjährigen Sidorow anbandelt. Dem totkranken Petrov, der in der Hängematte Liebesgedichte liest, und dem alten Sidorow, der endlich wieder eine Frau haben will und erstmal Dunja einen Heiratsantrag macht, bevor er sich Marja zuwendet.
Baba Dunja führt einen Briefwechsel mit ihrer Tochter, die als Bundeswehrärztin in Deutschland lebt und sich sehr um ihre Mutter sorgt.

Die Menschen in diesem Dorf im Niemandsland führen ein friedliches, selbstbestimmtes Leben, züchten ihr Gemüse, Wasser kommt aus dem Brunnen und ab und zu gibt es auch Strom.Dann kommt ein Fremder mit seiner kleinen Tochter ins Dorf und stürtzt die ganze Gemeinschaft in eine Krise.

Alina Bronsky erzählt diese Geschichte wunderbar lakonisch, witzig und anrührend.
Es gelingt ihr auf gerade mal 160 Seiten einen märchenhaften und trotzdem gegenwärtigen Kosmos zu schaffen.

 

Gabriele Niebuhr

 

als e-Book erhältlich

 


 

Martin Luther

Schilling, Heinz

vergriffen

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 29,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

In gut 2 Jahren jährt sich der Thesenanschlag Martin Luthers in Wittenberg zum 500. Mal. Folgt man der hervorragenden Biografie Heinz Schillings (Martin Luther - Rebell in einer Zeit des Umbruchs – 3. Aufl. - im Beck Verlag, war das damals kein aufsehenerregendes Ereignis.Vielmehr war das damals ein übliches Verfahren, um Thesen bekannt zu machen und zu einem akademischen Streit einzuladen. Erst in späteren Zeiten wurde diesem Ereignis die symbolhafte Bedeutung als Beginn der Reformation zugemessen.

 

Ein Rebell war Martin Luther schon in seiner Jugend gewesen, als er gegen den ausdrücklichen Wunsch seines Vaters das Jura-Studium abbrach und in das Erfurter Augustinerkloster eintrat. Sehr bald schon übernahm Luther, der damals noch Luder hiess, in dem Kloster führende Funktionen und nicht lange nach seinem Eintritt begann er das Studium der Theologie.

 

Ein Glücksfall für die Reformation war, dass der sächsische Kurfürst Friedrich III., der schon zu seinen Lebzeiten Friedrich der Weise genannt wurde, seine Residenz in Wittenberg ausbaute und seinen Musenhof mit einer Universität 'schmücken' wollte. Er berief viele der intellektuell führenden Köpfe Deutschlands nach Wittenberg, so auch Luther und Philipp Melanchthon. Dieser Friedrich hielt stets, obwohl er tiefgläubiger Katholik war, seine Hand über Luther. Auch als dieser nach dem Reichstag in Worms in Acht und Bann gefallen und seines Lebens nicht mehr sicher war. Diese Konstellation zeitigte Folgen, die die deutsche Geschichte über Jahrhunderte prägte und die Grundlagen der beginnenden Neuzeit schuf.

 

Friedrich III. wurde einer der bedeutenden Gegenspieler Karls V., der halb Europa regierte und sich neben diversen Erbstreiteren auch mit den Türken auseinandersetzen musste, die sein Reich bedrohten. Karl konnte seine deutschen Lande nur mit Hilfe der Landesherren regieren, die ihre Machtpostion nach und nach ausbauten. Unter den deutschen Fürsten hatte Friedrich ohnehin eine Sonderstellung und so wurden das heutige Sachsen-Anhalt und Thüringen zu der Region, in der die Reformation Fuß fassen konnte und von der sie sich rasch über alle deutschsprachigen Länder ausbreitete.

 

Ebenso war aber auch Friedrich auf Luther angewiesen, denn indem sich die Menschen von der katholischen 'Vormundschaft' befreiten, es sehr bald eine deutschsprachige Bibel gab, sich die Reformation über unzählige Flugblätter über Deutschland verbreitete, kam es auch zu sozialen Spannungen. Luther war sehr daraf bedacht, die Fäden über sein Werk in der Hand zu behalten und predigte, wo er konnte gegen Gewalt und Exzesse. Ruhe wurde damals zur ersten Bürgerpflicht. Diese Position brachte Luther auch in sehr schwierige Situationen, z.B. in den Bauernkriegen, in denen es teilweise sehr blutig zugegangen sein muss.

 

Neben vielen anderen Vorzügen, die das Buch hat, ist es die besondere Leistung des Verfassers, den fruchtbaren Boden auszubreiten, dessen es bedurfte, damit Luthers Ideen groß werden konnten: das waren nicht nur die politische Konstellation, es war reformbedürftige katholische Kirche, der korrupte und selbstgefällige Vatikan, es war das reformbedürftige Feudalsystem, die Not der Bauern, die Emanzipation des Bürgertums, der gerade erfundene Buchdruck und nicht zuletzt der geschäftstüchtige Maler Lucas Cranach d.Ä., der eine ganze Werkstatt aufbaute und etliche Maler beschäftigte, um all die Lutherbildnisse zu produzieren, mit denen die Reformation Deutschland 'überschwemmte'. Seit damals weiss man von der Macht des Bildes.

So bündelte sich Vieles in Martin Luther und kam durch ihn zu erster Blüte. Nie zuvor hatte es so viele Druckerzeugnisse gegeben, die Auflagen 'schossen' in die Höhe. Breite Schichten des Volkes lasen zum ersten Mal die deutsche Sprache und Luther erkannte folgerichtig den ungeheuren Wert von Bildung. Unser heutiges Schulwesen entstand in jener Zeit, die Ehe bekam ebenfalls ihren Wert und ihre Stellung.

Und nicht zuletzt die landeskirchlichen, kleinstaatlichen Strukturen entstanden in jener Zeit, denn Luther wusste, es bedarf der Macht im Staate, um Ideen durchzusetzen.

 

Joachim Becker

 

als e-Book erhältlich

 


 

Machandel

Scheer, Regina

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 22,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Machandel ist der Name eines fiktiven Dorfes in der Nähe von Güstrow. Ausserdem ist es ein anderes, plattdeutsches Wort für Wacholder. Das Märchen vom Machandelboom, das auch die Gebrüder Grimm in ihre Sammlung aufgenommen haben, gibt es in vielen Varianten, die Geschichte wurde in vielen Kulturen Europas erzählt. Sie handelt von einem Kind, das von seiner Mutter erschlagen wurde, und dessen Seele in einem Wacholderbaum weiterlebt.

 

Die Hauptfigur dieses Romans ist eine Literaturwissenschaftlerin, die über dieses Märchen forscht und in das Dorf Machandel zurückkehrt, in dem schon ihre Großmutter gelebt hat. Sie fängt an, sich für die Geschichte des Dorfes und seiner Bewohner zu interessieren und entdeckt bald, dass es ein dunkles Geheimnis gibt, von dem Viele wissen und über das Keiner redet.

 

Die Geschichte wird aus den verschiedenen Perspektiven der Dorfbewohner erzählt und spielt auf drei Zeitebenen: zweite Hälfte der Achtziger Jahre, also Untergangszeit der DDR; frühe Fünfziger Jahre, also Gründerzeit der DDR und greift zurück bis in die Dreissiger und Vierziger Jahre. 'Machandel' ist somit ein ungewöhnlich vielschichtiger Roman, kann als Dorfroman, Familienroman und als zeitgeschichtlicher Roman gelesen werden.

 

Die Autorin hat bisher Sachbücher, hauptsächlich zur deutsch-jüdischen Geschichte geschrieben. 'Machandel' ist ihr erster Roman, hochinteressant und vorzüglich erzählt.

 

Joachim Becker

 

als e-Book erhältlich

 


 

Fünf Viertelstunden bis zum Meer

Kwast, Ernest van der

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2015

EUR 18,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Dieser kleine, fast unscheinbare Roman ist ein echtes Juwel! Auf knapp 100 Seiten erzählt er leichtfüßig und ganz ohne Kitsch die Geschichte der ganz großen Liebe zwischen Ezio und Giovanna. Sie beginnt unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg an einem Strand in Cataldo und dauert über 60 Jahre. Trotz der großen Entfernung zwischen dem Absatz des italienischen Stiefels und Südtirol, die Ezio auf seiner verzweifelten Flucht zurücklegt und die sie fortan trennt, kann er Giovanna sein ganzes Leben lang nicht vergessen. Aber auch Giovanna, die ihre Freiheit, das Meer und viele Männer liebt, kommt nicht von Ezio los. Nach sechs Jahrzehnten endlich schreibt sie ihm, und dann fällt dieser wertvolle Brief beinahe dem Glückstaumel eines Briefträgers zum Opfer…

 

„Fünf Viertelstunden bis zum Meer“ ist viel, viel mehr als eine einfache Liebesgeschichte: zwei lange Leben, zweimal die lange Reise durch Italien, die politischen Spannungen mit Südtirol, die Geschichte des Bikinis, das Schicksal des Briefträgers und viele andere Details stecken auch noch in dieser grandiosen und gleichzeitig erfrischenden Erzählung. Hier ist kein Wort zu viel, keines zu wenig und aus jedem einzelnen spürt man Italien. – Das ist wahre Kunst!

 

Ilse Rölcke

 

als e-Book erhältlich

 


 

Die Königin der Orchard Street

Gilman, Susan J.

Nicht mehr erhältlich.

Erscheinungsjahr : 2015

EUR 19,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Die kleine Malka ist mit ihren älteren Schwestern und ihren Eltern 1913 auf dem Weg von Bialystok (damals Russland) nach Afrika.
In Hamburg, Auswandererhafen, muß ein Teil der Familie in Quarantäne. Diesen Umstand nutzt Malkas Vater um die Tickets, die in ihren Mantel eingenäht sind, in Tickets in die USA zu tauschen. Der Rest der Familie bemerkt den 'Betrug' erst, als sie an der Freiheitsstatue vorbeifahren.
Die Mutter ist außer sich und wird es Malka ihr lebenlang nicht verzeihen, dass sie den Vater an die Tickets gelassen hat.
Die Kinderjahre an der Lower Eastside sind von unvorstellbarer Armut geprägt. Vom Vater bald verlassen, muss sich der Rest der Familie allein durchschlagen.
Dann wird Malka von einem Pferdefuhrwerk angefahren, liegt wochenlang im Krankenhaus und wird von der italienischen Familie des Unglücksfahrers aufgenommen. Sie wird ein lahmes Bein behalten. Ihre Mutter ist inzwischen in der Irrenanstalt und eine der Schwestern an der spanischen Grippe gestorben.
Bei der italienischen Familie lernt sie im Laufe der Zeit wie man Speiseeis herstellt. Damit ist der Grundstock für ihre Karriere gelegt.

Die Geschichte spannt einen Bogen von 1913 bis in die späten 80er Jahre.


Mir hat dieser Roman großen Spaß gemacht, nicht zuletzt wegen der genauen Zeichnung der Figuren, der spannenden, historisch gut recherchierten Geschichte und der Sprache.
Oder, wie USA Today schrieb: 'Ein literarisches Festmahl mit über dreißig Geschmacksrichtungen und doppelt so vielen Farben, Gerüchen und Düften.' Stimmt!


Viel Spaß
Gabriele Niebuhr

 

als e-Book erhältlich

 


 

 

 

Die Geschichte von Quirina, dem Maulwurf und einem Garten in den Bergen

Ferrero, Ernesto

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2015

EUR 14,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Vermutlich liegt Ihr Garten, in den Sie demnächst Ihre fleißigen Hände stecken werden, nicht in den Bergen.
Trotzdem lesen (und kaufen!) Sie dieses schöne, kleine, kostbare und -spielige Buch, bevor Sie sich nach den überwiegend geordneten Winterverhältnissen voller Tatendrang in die Natur stürzen.
Es hilft bestimmt, sich mithilfe von Quirinas (84 Jahre, Altphilologin) humanistisch gebildeter Kriegsführung gegen den buddelnden Feind in eigener Idylle zu wappnen. Gegen alles, was Ihnen lebendig und ungefragt vor Spaten und Besen kommt.

 

Viel Vergnügen!
Andrea Küster

 

als e-Book erhältlich

 


 

 

Judas

Oz, Amos

Nicht mehr erhältlich.

Erscheinungsjahr : 2015

EUR 22,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Das neue Buch von Amos Oz 'Judas' regt wieder einmal dazu an, sich Gedanken über Palästina und den Staat Israel zu machen.

Das Buch spielt um 1960, schliesst also zeitlich an 'Eine Geschichte von Liebe und Finsternis' an.
Die Handlung ist komplex; es geht um einen jungen Mann, Schmuel, der nach einer schweren Enttäuschung sein Studium abbricht und beschliesst, seine Studien zum Thema 'Die Juden und Jesus' und 'Jesus und Judas Ischariot' nicht fortzuführen.
Er findet Arbeit in einem alten Jerusalemer Haus als Gesellschafter für einen behinderten, rhetorisch gewandten Mann. Als Schmuel sein neues Domizil bezieht, begegnet er der schönen und aufregenden Atalja Abrabanel, die beinah doppelt so alt ist wie er.
Diese ist die Tochter eines bedeutenden, mittlerweile verstorbenen Mannes, der zum Gegner David Ben-Gurions wurde und als Verräter des Zionismus geächtet wurde.

Mit dem alten Mann führ Schmuel nächtliche Diskurse, die oftmals um das Themas des Verrats und um die Motive der Verräter kreisen. Deren Urbild bekanntermassen der biblische Judas ist. Es geht in dem Buch um Verrat in jeglicher Form; die Schwiegertochter des Alten, in die Schmuel sich verliebt, ist wie er selbst verraten worden und auch Schmuel findet in sich die Bereitschaft zum Verrat.

Die zarte, wilde (Liebes-)geschichte ist eingebettet in die Landschaft der winterlichen Stadt und in die Ereignisse am Ende der Regierung Ben-Gurion. Gemeinsam mit seinem Protagonisten prüft Oz mutig die Entscheidung, einen Judenstaat zu errichten, samt den Kriegen, die sie zur Folge hatte, und stellt die Frage, ob man einen anderen Weg hätte gehen können; den Weg derer, die als Verräter gelten.

Wer wissen möchte, warum es ohne Judas Ischariot kein Christentum gegeben hätte, oder wie sich die Geschichte Palästinas vielleicht entwickelt hätte, wenn 1948 die 'Verräter' die Macht gehabt hätten, der lese dieses großartige, von Mirjam Pressler vorzüglich übersetzte Buch.

 

Joachim Becker

 

als e-Book erhältlich

 


 

 

Flora und Ulysses - Die fabelhaften Abenteuer

DiCamillo, Kate

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 14,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Wenn auch ziemlich verrückt ist, dass ein „Deutscher Taschenbuchverlag“, im Jahre 1960 als Zusammenschluss einiger literarischer Verlage zum Zwecke der Rechteverwertung im Taschenbuch gegründet, eine eigene Hardcoverreihe unterhält: Diesem erstaunlichen Buch darf man seine unlogische, gebundene Gestalt nicht übelnehmen. Auf den Inhalt kommt es an: Dieses ist eines der wenigen Bücher, die altersunabhängig, allerdings nicht unter 10 Jahren, entzücken.
Es geht um ganz große Lebensthemen: Liebe, Authentizität, Vertrauen, auch und gerade in sich selbst, Unabhängigkeit, voreingenommene Wahrnehmung, Umgang mit Vorurteilen.
Den Plot zu erzählen traue ich mich kaum, oder würden Sie mir den vorigen Satz noch abnehmen, wenn Sie hören, dass ein durch Nahtoderfahrung magisch verändertes Eichhörnchen gemeinsam mit einem 10-jährigen Mädchen, das sich selbst als Zynikerin bezeichnet, und einem vorläufig erblindeten 11jährigen Jungen Heldentaten begeht? Klingt schräg, liest sich aber völlig glaubhaft.
Das liegt an Frau DiCamillos wunderbarer Fähigkeit, das Große im Kleinen zu finden. Dass sie überhaupt nicht zu Sentiment und Kitsch neigt, wohl aber große Gefühle erkennt, macht ihre Literatur so liebenswert. Also lesen Sie und Ihre Kinder und Kindeskinder bitte.

 

Andrea Küster

 

als e-Book erhältlich

 


 

 

Zwei Herren am Strand

Köhlmeier, Michael

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 17,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Auf den ersten Blick gibt es nicht viel, das Winston Churchill und Charlie Chaplin, zwei der Ikonen des letzten Jahrhunderts miteinander verband.

Beide waren Engländer, Churchill war Aristokrat und konservativ, Chaplin hingegen kam aus dem Proletariat und hatte auch als erfolgreicher und wohlhabender Komiker noch Sympathien für den Marxismus. Beide verband, dass sie gegen Hitler kämpften; Churchill mit militärischen Mitteln, Chaplin mit denen des Komikers in seinem berühmten Film 'Der große Diktator'.

Noch mehr verband beide, dass sie Zeit ihres Lebens unter schweren Depressionen litten, die sie, wie der Autor in seinem lesenswerten Buch berichtet, mit Abständen in tiefste seelische Not brachten.

Churchill und Chaplin lernten einander während einer Party kennen, auf der sie sich beide deplatziert vorkamen. Chaplin machte damals eine tiefe Krise durch. Seine zweite Ehefrau hat sich von ihm getrennt und führte einen Rosenkrieg übelster Sorte, den die Presse nach allen Regeln der Kunst ausschlachtete. Er konnte sich nirgends mehr blicken lassen.

An diesem Abend machten beide Männer eine lange nächtliche Wanderung und 'beichteten' dem anderen, in welcher seelischen Not sie sich von Zeit zu Zeit befanden und wie sie dann über Selbstmord nachsannen. Am Ende ihrer Begegnung gaben sie einander das Versprechen, wann immer einer der beiden Freunde in Not war, alles stehen und liegen zu lassen, um dem anderen zu helfen, den 'schwarzen Hund', wie sie ihre depressiven Schübe nannten, zu bezwingen.

 

In dramaturgisch gekonnten Sprüngen führt Köhlmeier durch beider Leben und Werk. Geschickt baut er Geschichten vor historischem Hintergrund auf, von denen nicht immer klar ist, ob sie einer historischen Überprüfung standhalten oder ob es nicht wahnhafte Einbildung war und verwischt in seinem Roman die Grenzen zwischen Fiktion und Realität.

 

Manche Figur erfindet er nur, um seine Rolle als Erzähler plausibel zu machen und manche Quelle ist 'getürkt'. Aber für den historisch interessierten Leser ist das ein großes Vergnügen, bei dem er zwei der ganz Großen des 20. Jahrhunderts neu kennenlernt.

 

Joachim Becker

 

als e-Book erhältlich

 


 

 

Eine Wanderung im Jahre 1839

 

 

Schöne und seltene Bücher verdienen ein langes Leben und freundliche Beachtung über das heute übliche Verfallsdatum von Büchern hinaus.
Deshalb also stelle ich Ihnen diese kleine Köstlichkeit vor, die sich gut zum besonderen, aber nicht speziellen Weihnachtsgeschenk eignet.

Am 11. August 1839 machen sich zwei Herren, Herrmann und Behrmann, auf, in einem Tagesmarsch von Hamburg nach Blankenese zu gelangen. Ausführlich, geradezu penibel wurden die Erlebnisse festgehalten und in Ermangelung von Photoapparat o.ä. Wegstrecke und die vielfältigen Ausblicke über Elbe, Dörfer und Gärten beschrieben. Auch eine Aufstellung der Kosten für Verpflegung in einigen Gasthöfen liegt bei.
Der Antiquar Bernhard H. Behncke hat auf einem Villendachboden bei der Bearbeitung eines Nachlasses diese Liebenswürdigkeit in Gestalt einer unauffälligen Kladde entdeckt, den für die meisten von uns schwer lesbaren Text (Kurrent! Nicht Sütterlin!) sorgfältig transkribiert und zusammen mit einem kleinen Volksdorfer Verlag ein rundum schönes Buch daraus gemacht. Den Schriftsteller und Historiker Eckart Kleßmann konnte Herr Behncke zu einem Nachwort bewegen, in dem einige Eindrücke der Herren erklärt oder auch revidiert werden.

 

Bernhard H. Behncke, Von Hamburg nach Blankenese - Eine Wanderung im Jahre 1839,

41 Seiten, 12.50 €.

Nur bei uns erhältlich

 

Andrea Küster


 

 

Die Lebenden und die Toten

Neuhaus, Nele

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 8,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

 

Das neue Buch von Nele Neuhaus, „Die Lebenden und die Toten“, ist bereits der siebte Fall für Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff.

Eine ältere Frau wird während eines Spaziergangs scheinbar grundlos erschossen. Kurz darauf wird wiederum eine ältere Dame beim Plätzchenbacken ermordet. Die beiden Fälle weisen auf den ersten Blick keine Gemeinsamkeiten auf. Erst als der dritte Mord an einem jungen Mann geschieht, tauchen erste Verbindungsfäden auf.

Mit dem Fortgang der Geschichte steigert sich auch die Spannung und man fragt sich nicht nur, wer es gewesen sein könnte, sondern auch, wie die einzelnen Opfer , bzw. ihre Angehörigen, in die ganze, unglaubliche Geschichte verwickelt sind. Natürlich kommen auch die Nebenschauplätze und -figuren nicht zu kurz. Wobei ich es diesmal sehr angenehm fand, dass die privaten Katastrophen der Protagonisten nicht überhand nahmen.

Auch beim siebten Fall das Niveau und die so Spannung zu halten, ist großartig. Ein wunderbarerer Krimi um sich ein Wochenende einzukuscheln.

 

Gabriele Niebuhr

 

als e-Book erhältlich

 


 

 

 

What if? Was wäre wenn?

Munroe, Randall

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 14,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

 

Zur Entspannung nach den geballten Literaturvorgaben der Frankfurter Buchmesse schlagen wir Ihnen hier ein Vademecum für alle Lebenslagen vor:
Mithilfe des soliden wissenschaftlichen Know How des Autors (Physiker) können Sie Lösungen zu Problemen finden, die sich Ihnen bisher vermutlich nicht gestellt haben. Anderen Menschen schon: nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet der Autor absurde Fragen, zB: Wenn alle Menschen von der Erde verschwänden – wann ginge dann das letzte künstliche Licht aus?
Nun beschränkt sich der Autor nicht auf einfache Antworten, oft genug muss er die Frage erweitern, um dem Problem gerecht zu werden.
Dabei zeigt er Bildung, Witz und Esprit, die über die üblichen populärwissenschaftlichen Allgemeinplätzchen weit hinausgehen.
Ein wunderbares Buch für Menschen, die Genuss an Hirnarbeit jenseits der Notwendigkeit haben (neudeutsch: Nerds). Ob Sie für das Buch und das Buch für Sie infrage kommt, können Sie auf xkcd.com feststellen.

 

Andrea Küster

 

als e-Book erhältlich

 


 

 

Brennerova

Haas, Wolf

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 20,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

 

Es ist ein Krimi, eine Liebesgeschichte und auch ein Gesellschaftsroman - von allem etwas, aber eins mit Sicherheit nicht: konventionell.

Es ist wieder ein typischer Haas: der Autor mischt sich ständig ein, kommentiert seine Figuren, erklärt, stiftet Verwirrung, amüsiert mit Wortspielereien, stänkert rum oder gibt süffisante Kommentare zum Geschehen. Auf gewisse Weise versteht er sich prächtig mit der Hauptfigur, dem pensionierten Kommissar Brenner, der auch immer gerne stänkert, grantelt und über viele modische Erscheinungen des Zeitgeistes gerne herzieht.
Wie immer gibt es viel zu Lachen bei Wolf Haas.

Brenner langweilt sich anfangs und stöbert deswegen ein wenig im Internet rum. Seine Herta ist auf Esotrip, wandert in der marokkanischen Wüste oder sucht ihr schamanisches Kraftzentrum. Er lernt im Internet eine bildhübsche Russin kennen, die er auch besucht, trotz gebotener Skepsis, aber natürlich auch mit einer Spur Neugier - nachdem er bereits einmal alle mails gelöscht hat, weil sie ihn, nachdem er angebissen hat, wissen lässt, dass sie kein Geld hat, um den versprochenen Flug nach Wien zu buchen.
Sie will dann überhaupt nichts von ihm, ausser dass er nach ihrer vermeintlich in der Wiener Unterwelt verschwundenen Schwester suchen soll. Denn als gewissenhafter Mann, der zwar mit einem Nickname surft, aber nicht die Unwahrheit schreibt, hatte er in seinem Profil als Berufsbezeichnung eingegeben: 'policeman i.R.'

Von seiner Herta, die mittlerweile zurückgekehrt ist, lässt er sich zu einer Scheinehe mit der Russin überreden und bekommt prompt Ärger mit der Fremdenpolizei. Die hat ihm einer junger Beamter der Kripo auf den Hals gehetzt, den er nicht nur bei seinen Ermittlungen in der Unterwelt stört, sondern im einem Anfall von schlechter Laune beim Verhör auch noch dahingehend belehrt, dass er nicht sein Ex-Kollege sein könne, sondern allenfalls ein Vorauskollege, weil er, Brenner, schon längst nicht mehr da war, als der junge Nachfolger seinen Dienst begann.
Und weil er überhaupt unkooperativ ist, wird ihm auch gleich noch ein Schlafplatz angeboten: Hilfsausdruck Gefängnis.

»Was dieser Erzähler leistet, ermisst man erst, wenn man versucht, nachzuerzählen, was hier eigentlich passiert. [...] Ein abgrundkomischer Brenner-Krimi.«
Stefan Kister, Stuttgarter Zeitung, 29.08.2014

 

Joachim Becker

 

als e-Book erhältlich

 


 

 

Hölderlin

Knubben, Thomas

vergriffen

Erscheinungsjahr : 2011

EUR 19,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Der Aufenthalt in Bordeaux 1801/02 war eine Zäsur im Leben Friedrich Hölderlins. Er kam von dieser Reise verstört, manche sagen sogar, zerstört zurück. Bis heute weiss man nicht genau, was passiert ist. Hölderlin hat Hals über Kopf seine Stelle als Hauslehrer bei einem Hamburger Konsul aufgegeben. Vermutlich weil in Kassel Susette Gontard, seine Diotima, schwer erkrankt war und dann auch tatsächlich verstarb.
Sicher ist jedenfalls, dass er sowohl die Hin- als auch die Rückreise größtenteils zu Fuß zurücklegte. Und zwar unter erschwerten Bedingungen, nach Bordeaux wanderte er im Winter 1801/02. Der Autor ist diese Strecke auch gewandert, und zwar ebenfalls im Winter. Dabei hat er einige Orte besucht, von denen man weiss, daß Hölderlin dort gewesen ist.
Ein sehr schönes Buch, das mich mal wieder dazu brachte, etwas in meinen Hölderlinausgaben zu stöbern.

 

Joachim Becker

 


 

 

Der Seele dunkle Seite

Kraus, Christian

Online derzeit nicht erhältlich

Erscheinungsjahr : 2010

EUR 8,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Über unsere Internetseite nicht mehr bestellbar, aber bei uns in der Buchhandlung vorrätig: ein großartiger Krimi.

 

Über den Verfasser:

Der promovierte Arzt lebt in Großhansdorf und arbeitet als Psychiater und Psychoanalytiker.

 

Sein erster Krimi 'Der Seele dunkle Seite' spielt in Hamburg. Dr. Jan Decker, Gerichtspsychiater, gerät durch einen neuen Auftrag in´s Visier eines Serienmörders. Der wiederum wird selbst zum Gejagten der Polizei und ehemaliger Weggefährten vom Kiez.

 

Hochspannend und sehr schlüssig erzählt.

 

Gabriele Niebuhr

 


 

 

Eis

Lundberg, Ulla-Lena

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 24,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Finnlands Nr. 1- Bestseller

'Von seltener Intensität und Zauberkraft. ... Ein Klassiker schon jetzt!' Aikalainen

 

In den 40er Jahren entscheidet sich der junge Pastor Petter Kummel, eine Stelle auf den Örar Inseln anzunehmen, einer kleinen Gemeinde zwischen Finnland und Schweden. Mit seiner Frau bezieht er das sturmumtoste Pfarrhaus und begeistert die Inselbewohner mit seiner optimistischen, weltoffenen Art. Nachkriegsarmut und die Abgeschiedenheit im zugefrorenen Meer lassen die Menschen der Insel eng zusammenrücken und eine verschworene Gemeinschaft bilden. Doch man ahnt von Anfang an, dass die Idylle zerbrechlich ist...

Still, unaufgeregt und kristallklar- ein beeindruckendes Buch!

Anette Haas, Buchhändlerin

 

Dieser Empfehlung schliesse ich mich unbedingt an.

Eines der schönsten und besten Bücher, die ich je gelesen habe. In diesem Roman finden Sie Bilder und Sätze, die Sie nicht wieder vergessen werden.

 

Joachim Becker

 

als e-Book erhältlich

 


 

 

Der Circle

Eggers, Dave

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 22,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Für mich DAS BUCH des Herbstes, wahrscheinlich aber überhaupt eines DER BÜCHER:
Dave Eggers: Der Circle. KiWi.

Ich kann mich nicht mehr erinnern, welche der Bücher, die ich gelesen habe, mich bis in den Schlaf verfolgt haben, 'Der Circle' hat es!
Die 24jährige Mae Holland ergattert einen Job beim coolsten Unternehmen der Welt, dem Circle. Es gibt kein Twitter, google, Facebook etc. mehr, es gibt nur noch den Circle. Alles läuft über einen Acount. Mit größter Begeisterung stürzt Mae sich in die Arbeit, merkt nicht, wie ihr ihr bisheriges Leben entgleitet und treibt den Traum des Circle vom gläsernen Menschen auf eine alptraumhafte Spitze.
Das Schlimmste an diesem Buch ist, dass dieses Szenario in Sichtweite ist.

 

Gabriele Niebuhr

 

als e-Book erhältlich

 


 

Winterkinder

Matthews, Owen

vergriffen

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 22,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Ein lesenswertes Buch, auf das ich durch eine Rezension in der SZ aufmerksam wurde.

Der Verfasser ist englischer Journalist, der in den neunziger Jahren in Moskau lebte und die ganzen Kapriolen der entfesselten Jelzin-Ära hautnah erlebt hat.
Sein Vater ist Engländer, die Mutter Russin. Kennengelernt haben sich seine Eltern Anfang der sechziger Jahre, als Matthews sen. als Botschaftsangestellter in Moskau lebte. Durch ungeschicktes Verhalten bekam er später Ärger mit dem KGB und musste die Sowjetunion kurz vor der geplanten Hochzeit ver- und seine Braut in der Sowjetunion zurücklassen. Mehr als fünf Jahre war das Paar getrennt, unzählige Briefe wurden gewechselt. Zweimal war Matthews sen. verbotenerweise in der Sowjetunion, bevor die spätere Mutter des Verfassers das Land im Zuge eines Gefangenenaustausches verlassen konnte.


Sie wiederum war die Tochter eines Parteifunktionärs, der es im Laufe der Zeit unter Stalin zu einigem Einfluß gebracht hatte. Aber wie so viele Funktionäre war er mit der Politik der Kollektivierung der Bauern, die eine fürchterliche Hungersnot zur Folge hatte, nicht einverstanden war und verschwand im Zuge der stalinistischen Säuberungen Ende der dreißiger Jahre im KGB-Gefängnis, aus dem er nie wieder auftauchte.

Des Verfassers Großmutter landete für etliche Jahre im Lager und deren Tochter wuchs in den Wirren des 2. Weltkriegs als Waisin auf, deren 'fürsorglicher Vater' Stalin war, der auf diese Weise wohl zigtausendfacher 'Vater' war.

Im Untertitel heisst das Buch 'Drei Generationen Liebe und Krieg' und ist ein hochinteressanter Bericht über die Stalinzeit, den kalten Krieg und die hemmungslose Jelzin-Zeit mit dem Tschetschenienkrieg. Diese Familiengeschichte steht wahrlich exemplarisch für die russische Geschichte des 20. Jahrhunderts.
Ein fesselnde Lektüre.


Joachim Becker

 

als e-Book erhältlich

 


 

 

Die Wahrheit und andere Lügen

Arango, Sascha

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 19,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Ein psychologischer Spannungsroman der Extraklasse
Henry ist ein erfolgreicher Schriftsteller. Er ist elegant, großzügig und sehr gefährlich. Denn Henry ist ein skrupelloser Hochstapler, der sich ein überaus angenehmes Leben geschaffen hat. Fatalerweise wird seine Geliebte von ihm schwanger. Nun müsste er seiner Frau alles erzählen. Aber muss er ihr wirklich alles sagen? Das würde seine Existenz vernichten. Einfacher wäre es, die Geliebte aus dem Weg zu räumen. Doch genau dabei passiert Henry ein nicht wieder gutzumachender Fehler.
Sascha Arango fragt, wo die Wahrheit endet und wo die Grauzone der Lügen beginnt. Dabei erzählt er die überaus spannende Geschichte von Henry, der schwindelfrei am Abgrund steht. Er zeigt uns einen Mann, der sich den Konsequenzen seines Tuns immer entziehen konnte bis er einen Schritt zu weit geht.

 

 

 

Das Lavendelzimmer

George, Nina

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 9,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Er weiß genau, welches Buch welche Krankheit der Seele lindert: Der Buchhändler Jean Perdu verkauft auf seinem Bücherschiff 'pharmacie littéraire' Romane wie Medizin fürs Leben. Nur sich selbst weiß er nicht zu heilen, seit jener Nacht vor einundzwanzig Jahren, als die schöne Provenzalin Manon ging, während er schlief. Sie ließ nichts zurück außer einem Brief den Perdu nie zu lesen wagte. Bis zu diesem Sommer. Dem Sommer, der alles verändert und Monsieur Perdu aus der kleinen Rue Montagnard auf eine Reise in die Erinnerung führt, in das Herz der Provence und zurück ins Leben. 'Dieser Geschichte wohnt ein unglaublich feiner Zauber inne.' Christine Westermann (WDR)

 

 

 

 

Ich und die Menschen

Haig, Matt

vergriffen

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 14,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Ein brillanter, witziger, emotionaler Roman über die alltäglichen und die ganz großen Dinge im Leben - kurz gesagt, über das Menschsein!

 

 

Matze vor, tanz ein Tor!

Wieland-Behl, Anne-Kathrin

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 14,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Matze spielt gern mit seinem Freund Emil.Aber noch lieber tanzt Matze Ballett.'Ballett ist was für Mädchen!', finden die anderen Jungs.Sie trainieren für das Fußballspiel gegen die KleinmunzheimerKampfbolzer.Am großen Tag steht Matze bloß am Spielrand undschaut zu. Doch als der beste Stürmer verletzt vom Platzgetragen wird, soll er einspringen – ausgerechnet Matze,der Angst hat vor dem Ball! Aber Matze merkt schnell, wie er seine Ballettkünstefußballerischanwenden kann ...Mit Witz und Leichtigkeit bringt Anne Behl den Schwung des Spiels ins Bild.

 

 

Felsenfest

Maurer, Jörg

vergriffen

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 16,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Am Abgrund macht der Tod den ersten Schritt.
Kult-Ermittler Hubertus Jennerwein löst seinen persönlichsten Fall: Der sechste Alpenkrimi von Bestseller-Autor Jörg Maurer.

Geiselnahme auf einem Gipfel über dem idyllischen alpenländischen Kurort! Ein maskierter Mann bringt brutal eine Wandergruppe in seine Gewalt. Er stößt Drohungen aus, verlangt nach Informationen. Kurz danach stürzt eine Geisel den Abgrund hinunter. Als Kommissar Jennerwein alarmiert wird, merkt er schockiert, dass er alle Opfer persönlich kennt aus der Schulzeit. Kennt er womöglich auch den Mörder? Hat der Fall etwas mit seiner eigenen Vergangenheit zu tun? Während sein Team grantige Geocacher jagt, macht das Bestatterehepaar a.D. Grasegger in Grabgruften und Grundbüchern eine brisante Entdeckung. Jetzt muss Jennerwein alles anzweifeln, woran er felsenfest geglaubt hat

 

 

Alles, was ich bin

Funder, Anna

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 19,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Drei Menschen, drei Schicksale, ein leidenschaftlicher Kampf für die Freiheit: 1935 werden in einem Londoner Hotelzimmer die bekannten deutschen Widerstandskämpferinnen Dora Fabian und Mathilde Wurm tot aufgefunden. Die Gestapo spricht von Selbstmord der beiden Frauen, die engstens mit dem charismatischen Revolutionär und Schriftsteller Ernst Toller bekannt waren. Von Hitlers Machtergreifung in Berlin an begleitet Anna Funder in ihrem großen Roman die Gruppe von Freunden, die über Nacht zu einer Bande Verfolgter wird. Sie fliehen nach London, wo sie neue Verbündete finden und große Gefahren auf sich nehmen, um den Widerstand gegen die Nazis zu organisieren. Aber sie sind dort nicht sicher ein einziger Verrat wird die Freunde auseinandersprengen und in alle Winde zerstreuen. Packend und tief bewegend bringt Anna Funder Licht in eine der mysteriösesten Geschichten des Exils. Sie erzählt von der Verbindung dreier außergewöhnlicher Menschen, die in Zeiten größten Aufruhrs alles riskieren für die Freiheit und die Liebe.

 

 

Transatlantik

McCann, Colum

In Kürze wieder lieferbar.

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 22,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Dublin, 1845: Der amerikanische Abolitionist Frederick Douglass reist durch das von Hungersnot gepeinigte Irland, wo die Leute schlimmer leiden als unter der Sklaverei.
Neufundland, 1919: Die beiden Flieger Jack Alcock und Arthur Brown unternehmen den ersten Nonstopflug über den Atlantik mit Kurs Irland.
New York, 1998: US-Senator George Mitchell verlässt seine junge Frau und sein erst wenige Tage altes Baby, um in Belfast die nordirischen Friedensgespräche zu einem unsicheren Abschluss zu führen.
'Transatlantik' verwebt drei ikonische historische Momente mit dem Schicksal dreier Frauen: Angefangen bei der irischen Hausmagd Lily Duggan, in der Frederick Douglass die Liebe zur Freiheit weckt, folgt der Roman ihrer Tochter Emily und ihrer Enkelin Lottie in die USA und, später, zurück auf die Insel. Ihr Leben spiegelt den Verlauf der bewegten Nationalgeschichte Irlands und Amerikas. Dabei spielt ein vergessener, über drei Generationen nicht geöffneter Brief eine entscheidende Rolle.
'Transatlantik' ist ein kraftvolles Epos über die Kollision von Geschichte und persönlichem Schicksal geschrieben mit unvergleichlicher dichterischer Intensität, mit leuchtenden Szenen und klingender Sprache.

 

 

Ostfriesenfeuer

Wolf, Klaus-Peter

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 9,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Dieser Mörder sucht die Öffentlichkeit.
Er deponiert seine Leichen an Orten,
an denen sich viele Menschen begegnen.
Der achte Fall für Ann Kathrin Klaasen.
Das traditionelle Osterfeuer fiel in diesem Jahr etwas anders aus als sonst. Denn aus den verkohlten Resten ragten am nächsten Morgen menschliche Knochenreste. Als eine weitere Leiche auf einem Spielplatz gefunden wird, ahnt Ann Kathrin Klaasen, dass dieser Mörder nicht einfach nur tötet. Er inszeniert seine Morde regelrecht und will die Welt daran teilhaben lassen.
Wer ist der Nächste?

 

 

 

Ich greife den Wind

Erdmann, Wilfried

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 24,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Querkopf , dreifachverrückt (für jeden Ozean einmal) Wilfried Erdmann musste sich schon früh unfreundliche Bezeichnungen gefallen lassen. Aufgehalten hat es ihn nie. Ich liebe dieses Hin und Her, dieses Mehr, dieses Meer. So ausgeglichen und mit mir selbst im Reinen bin ich selten an Land. Ich brauche eine Aufgabe, die außerhalb des Normalen liegt.
Wilfried Erdmann lebt sein Leben unter Segeln. Und weil er bereits seit den 60er-Jahren auf See (und vorher mit dem Fahrrad bis nach Indien!) unterwegs war, hat er eine Menge erlebt und braucht keinerlei Seemannsgarn zu spinnen. Ob mit kleinen Booten oder richtigen Yachten, ob allein, mit Familie, mit Gästen, ob Relaxtörns oder Extremreise: Wilfried Erdmann ist und bleibt der bekannteste Segler Deutschlands. Seine Nonstop-um-die-Welt-Reisen sind vielen Lesern im Gedächtnis geblieben, sind Anregung und Traumerfüllung. Sein Fazit nach all den Stürmen, Booten, Mitseglern: Das Meer und das Alleinsegeln waren die wahren Lichtgestalten für mich. Je härter die Route, umso begehrenswerter ...
Mit Ich greife den Wind legt Wilfried Erdmann nun seine persönliche Biografie vor, präsentiert sich stark und durchaus auch verletzlich. Mutig, selbstbewusst und zweifelnd. Und bleibt dabei stets für eine Überraschung gut.

 

Der Ruf des Kuckucks

Galbraith, Robert

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 22,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Das Krimi-Ereignis, über das die Welt spricht!
Als das berühmte Model Lula Landry von ihrem schneebedeckten Balkon im Londoner Stadtteil Mayfair in den Tod stürzt, steht für die ermittelnden Beamten schnell fest, dass es Selbstmord war. Der Fall scheint abgeschlossen. Doch Lulas Bruder hat Zweifel ein Privatdetektiv soll für ihn die Wahrheit ans Licht zu bringen.
Cormoran Strike hat in Afghanistan körperliche und seelische Wunden davongetragen, mangels Aufträgen ist er außerdem finanziell am Ende. Der spektakuläre neue Fall ist seine Rettung, doch Strike ahnt nicht, was die Ermittlungen ihm abverlangen werden. Während er immer weiter eindringt in die Welt der Reichen und Schönen, fördert Strike Erschreckendes zutage und gerät selbst in große Gefahr
Ein fesselnder, einzigartiger Kriminalroman, der die Atmosphäre Londons eindrucksvoll einfängt von der gedämpften Ruhe in den Straßen Mayfairs zu den versteckten Pubs des East Ends und dem lebhaften Treiben Sohos. Der Ruf des Kuckucks, Cormoran Strikes erster Fall, ist das von der Kritik gefeierte Krimidebüt der Bestsellerautorin J.K. Rowling, geschrieben unter dem Pseudonym Robert Galbraith.

 

 

Lola glänzt

Gunnesch, Irene

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 13,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Eines Tages sieht Laufente Lola nur noch braun. Die Schnecke Fiona Mona Glitzerspur hockt auf ihrem Schnabel. Sie verziert Lola mit ihrem Glitzerschleim, dass die eitle Ente gar nicht mehr auf die Idee kommt, Fiona Mona fressen zu wollen. Fiona macht es sich auf Lola gemütlich und die kann gar nicht genug von Fionas Glitzer bekommen. Einmal glitzert der Schnabel sogar wie fünfhunderttausend Diamanten. Lola wirft mit Glitzer nur so um sich. Das fällt auf. Auch dem Fuchs. Und da Fiona Mona Lola sehr gern hat, rettet sie ihre glitzerverrückte Freundin vor dem Fuchs.

 

 

Goethe - Kunstwerk des Lebens

Safranski, Rüdiger

In Kürze wieder lieferbar.

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 30,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Das Goethe-Buch für unsere Zeit: Rüdiger Safranski nähert sich dem letzten Universalgenie aus den primären Quellen Werke, Briefe, Tagebücher, Gespräche, Aufzeichnungen von Zeitgenossen. So wird Goethe ungewohnt lebendig: Ein junger Mann aus gutem Hause, dem Studentenleben zugetan und dauerverliebt, wird Bestsellerautor, bekommt eine gutdotierte Stellung, dilettiert in Naturforschungen, flüchtet nach Italien, lebt in wilder Ehe und bei alledem schreibt er seine unvergesslichen Werke. Doch er wollte noch mehr: Das Leben selbst sollte zum Kunstwerk werden. Safranskis souverän geschriebenes Buch macht uns zu Zeitgenossen dieses Menschen und schildert eindringlich, wie Goethe sich zu Goethe gemacht hat.

 

 

Der Gang vor die Hunde

Kästner, Erich

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 22,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

'Fabian' ist Erich Kästners Meisterwerk. Doch der Roman wurde vor seinem Erscheinen verändert und gekürzt. Jetzt liegt er zum ersten Mal so vor, wie ihn Kästner geschrieben und gemeint hat unter dem Titel, den Kästner ursprünglich vorgesehen hatte: 'Der Gang vor die Hunde'. 1931 lieferte Erich Kästner seinem Verlag ein Manuskript mit dem Titel Der Gang vor die Hunde: die Geschichte des arbeitslosen Germanisten Jakob Fabian, der durch das überhitzte Berlin der späten zwanziger Jahre streift, eine Stadt, die sich politisch und erotisch im Ausnahmezustand befindet. Der junge Kästner, der freche Shootingstar der Berliner Literatur-Szene, hatte in seinem ersten Roman alle Register gezogen. Das machte seinen Roman für den Verlag zu einem Sprengsatz, den das Lektorat mit spitzen Fingern entschärfte und der dann entgegen Kästners ursprünglicher Intention unter dem Titel Fabian erschien. Noch in der verharmlosten Fassung galt das Buch vielen als dekadent und obszön. Kästner selbst sagte dazu: 'Dieses Buch ist nichts für Konfirmanden, ganz gleich, wie alt sie sind.' Vom Kästner-Experten Sven Hanuschek Wort für Wort rekonstruiert und mit einem umfassenden Nachwort versehen, bietet Der Gang vor die Hunde nicht nur einen faszinierenden Einblick in die Werkstatt eines der größten deutschen Autoren, sondern auch ein Leseerlebnis, das seinesgleichen sucht.

 

 

Spieltage

Reng, Ronald

Nicht mehr erhältlich.

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 19,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Ein Buch wie ein unwiderstehliches Dribbling: Am Beispiel eines einzigen Mannes, Heinz Höher, erzählt Bestsellerautor Ronald Reng die wechselvolle und packende Geschichte der Bundesliga. Es ist die Kulturgeschichte des deutschen Lieblingsspiels, dessen Faszination und Wandel über die Jahrzehnte lebendig wird.
Als Spieler, Trainer, Sportdirektor und Talentejäger ist Heinz Höher einer der ganz wenigen, die in 50 Jahren Bundesliga immer dabei waren. Mit ihm brechen wir 1963 in eine Liga auf, in der die Zigarren der Präsidenten zur Halbzeit in der Kabine qualmten. Er hat Ronald Reng von der Schönheit und den Gaunereien dieses deutschen Lieblingsspiels erzählt, vom Leben der Spielerfrauen wie von Pistolenschüssen beim Training, von Vereinsfürsten und Trainerlegenden. Dieses Buch macht anschaulich, warum Millionen am Samstag um halb vier mitfiebern. Und es zeigt, wie aus der biederen Liga das hochprofessionelle Unternehmen Bundesliga wurde, wie der Fußball sich veränderte und wie der Fußball die Menschen veränderte, die Spieler, die Trainer und nicht zuletzt die Fans. Ronald Reng ist eine famose Abenteuergeschichte über die Deutschen und ihr liebstes Spiel gelungen.

 

 

Alle Welt

Mizielinska, Aleksandra

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 26,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Ein Landkartenbuch, wie es bisher noch keines gab:
51 Länder und Kontinente in Karten, Bildern und Vignetten.
Ein Augenschmaus für wissbegierige Kinderaugen und neugierig gebliebene Erwachsene!

Alle Welt. Das Landkartenbuch ist ein Atlas der besonderen Art. Er versammelt Karten von 42 ausgewählten Ländern und 7 Kontinenten. Darauf sind nicht nur Grenzen verzeichnet, Städte, Flüsse und Berge, sondern auch kulturelle Sehenswürdigkeiten, historische Plätze, große Persönlichkeiten, typische Tiere und Pflanzen, Freizeitbeschäftigungen, Nationalgerichte und vieles mehr.

Mehr als drei Jahre haben die beiden polnischen Buchgestalter Aleksandra & Daniel Mizielinski an diesem Werk gearbeitet! Über 4.000 Vignetten haben sie gezeichnet und eigens für dieses Buch zwei besondere Schriften entwickelt und sich intensiv mit 51 Ländern und Kontinenten beschäftigt: Was ist das Nationalgericht von Chile? Welche Pflanzen wachsen in Marokko? Was sind die Sehenswürdigkeiten von Finnland? Welchen Sport treiben Japaner? Welcher Tanz stammt aus Österreich, welches Produkt aus der Schweiz? Auf der Deutschlandkarte finden sich das Bauhaus, der VW Käfer, Johannes Gutenberg, die Bremer Stadtmusikanten, ein Spreewaldkahn, Pumpernickel, die Porta Nigra und noch vieles mehr. Und so geht es weiter – mit Frankreich, Mexiko, den Fidschi-Inseln …

Entstanden ist ein Landkartenbuch, wie es bisher noch keines gab: Es überzeugt durch seine eigenwillige grafische Gestaltung und seine außerordentliche Lust am Detail. Ein Buch, das man wieder und wieder anschauen möchte und das jedes Mal mit neuen Entdeckungen aufwartet.

“Wie herrlich lässt sich so die Welt zu bereisen: die geographische, zoo- logische, historische, die Welt der Sitten und Feste, des Kinos und der Künste!
Mir sind die Augen übergegangen.”
Roger Willemsen

“Ich habe Alle Welt angeschaut und es hat mich glücklich gemacht.”
Peter Härtling

 

 

Eulenrod

Stilett, Hans

In Kürze wieder lieferbar.

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 14,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

In kurzen und ausdrucksstarken Bildern erzählt Hans Stilett aus seiner Kindheit: von der Freude, von der Neugier, vom Tod, von der Natur und Menschen. Er ruft damit eine Zeit in Erinnerung, die lang vorbei und doch in so vielen eigenen Erfahrungen eines jeden von uns noch aufgehoben ist. Ein wunderbares kleines Buch, das lange nachklingt.

 

Die Listensammlerin

Gorelik, Lena

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 19,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Oft weiß Sofia nicht aus noch ein: An das Dasein als Mutter hat sie sich noch nicht gewöhnt, ihre kleine Tochter wird bald am Herzen operiert, Sofias überfürsorgliche Mutter ist mehr Last als Hilfe, und ihre alte Großmutter dämmert dement vor sich hin. Nur ihre Leidenschaft, Listen anzulegen Listen der peinlichsten Kosenamen, der witzigsten Neurosen, der schlimmsten Restaurants etc. , bringt ein wenig Ordnung in Sofias Leben. Da macht sie in der großmütterlichen Wohnung eine Entdeckung: eine andere Listensammlung, in vergilbte Hefte notiert, in kyrillischer Schrift die Familie hat in den Siebzigern die Sowjetunion verlassen. Über diesen Fund stößt Sofia auf einen geheimnisvollen Onkel, von dem nie jemand sprach: Onkel Grischa, ein Querkopf und schräger Vogel, der sich im Untergrund betätigt hat, der alle in Gefahr brachte und den trotzdem alle liebten. Anhand der Listen spürt Sofia Grischas dunkler Geschichte nach und entdeckt, was die Vergangenheit für das Jetzt und für sie bedeuten kann 'Die Listensammlerin' erzählt mitreißend und mit herrlich originellen Figuren die Geschichte von Grischa und Sofia. Ein oft komischer, warmer und lebensnaher Familienroman, der gar nicht so einfache Fragen stellt: was Familie, Nähe und Fremdsein bedeuten und wer man selber ist..

 

Der Fälscher, die Spionin und der Bombenbauer

Capus, Alex

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 19,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Von drei Helden wider Willen erzählt Alex Capus in seinem Roman: Vom Pazifisten Felix Bloch, der nach 1933 in den USA beim Bau der Atombombe hilft. Von Laura d Oriano, die Sängerin werden will und als alliierte Spionin in Italien endet. Und von Emile Gilliéron, der mit Schliemann nach Troja reist und zum größten Kunstfälscher aller Zeiten wird. Nur einmal können die drei einander begegnet sein: im November 1924 am Hauptbahnhof Zürich. Doch ihre Wege bleiben auf eigentümliche Weise miteinander verbunden. Capus treibt seinen Erzählstil des faktentreuen Träumens zu neuer Meisterschaft. Heiter und elegant, lakonisch und zart folgt der Erfolgsautor aus der Schweiz den exakt recherchierten Lebensläufen seiner Helden.

 

Heute bin ich

Hout, Mies van

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 13,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Heute bin ich zufrieden. Und du? Bist du neugierig? Gelangweilt? Zornig? Mies van Hout hat Fische in leuchtenden Ölpastellfarben gemalt. Jeder Fisch drückt ein anderes Gefühl aus; mal ist es eine schöne, mal eine verwirrende Stimmung, manchmal eine heftige Empfindung, manchmal eine ganz zarte. Das Bilderbuch nimmt einen mit auf eine Reise durch die Welt der Gefühle. Es regt an, über Empfindungen zu reden, sie zu benennen und besser zu verstehen. Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2013

 

Vogelweide

Timm, Uwe

In Kürze wieder lieferbar.

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 19,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Der neue, wunderbar choreographierte und vielschichtige Roman Uwe Timms erzählt mit hoher Intensität und zugleich fast meditativer Ruhe, präzise, schön, komisch und klug von der Macht des Begehrens, von den geheimnisvollen Spielregeln des Lebens und von der Kunst des Abschieds.
Ein Mann hat alles verloren, seine Freundin, seine Geliebte, seinen Beruf, seine Wohnung, er hat einen Bankrott hinter sich und ist hoch verschuldet. Nun lebt er für eine Weile ganz allein auf einer Insel in der Elbmündung, versieht den Dienst als Vogelwart. Ein geradezu eremitisches Dasein, das durch einen Anruf durcheinandergewirbelt wird. Anna kündigt ihren Besuch an: - eben jene Anna, die vor sechs Jahren vor ihm nach New York geflohen ist und zuvor sein Leben komplett aus den Angeln gehoben hat. Und während Eschenbach sich auf das Wiedersehen mit ihr vorbereitet, seinen Alltagsritualen folgt, Vögel zählt und Strandgut sammelt, besuchen ihn die Geister der Vergangenheit und es entfaltet sich die Geschichte von Eschenbach, Selma, Anna und Ewald. Es ist die Geschichte von zwei Paaren, die glücklich miteinander waren und es nicht bleiben konnten, als Eschenbachs große, verbotene, richtige und falsche Leidenschaft für Anna entbrannte. Uwe Timm lässt ein konturscharfes Bild unserer Gegenwart entstehen, in der die Partnerwahl einerseits von Optimierungsstrategien, andererseits von entfesselter Irrationalität geleitet wird und immer auf dem Prüfstand steht. Ein Roman, der den Leser packt und wieder loslässt, auf dass er seinen eigenen Gefühlen und Wertvorstellungen nachspüren kann.

 

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

Dicker, Joël

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 22,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Ein Skandal erschüttert das Städtchen Aurora an der Ostküste der USA: 33 Jahre nachdem die zauberhafte Nola dort spurlos verschwand, taucht sie wieder auf. Als Skelett im Garten ihres einstigen Geliebten ...Dieser raffinierte, anspielungsreiche Roman liest sich wie ein Krimi und ist doch viel mehr!
Es ist der Aufmacher jeder Nachrichtensendung. Im Garten des hochangesehenen Schriftstellers Harry Quebert wurde eine Leiche entdeckt. Und in einer Ledertasche direkt daneben: das Originalmanuskript des Romans, mit dem er berühmt wurde. Als sich herausstellt, dass es sich bei der Leiche um die sterblichen Überreste der vor 33 Jahren verschollenen Nola handelt und Quebert auch noch zugibt, ein Verhältnis mit ihr gehabt zu haben, ist der Skandal perfekt. Quebert wird verhaftet und des Mordes angeklagt. Der einzige, der noch zu ihm hält, ist sein ehemaliger Schüler und Freund Marcus Goldman, inzwischen selbst ein erfolgreicher Schriftsteller. Überzeugt von der Unschuld seines Mentors - und auf der Suche nach einer Inspiration für seinen nächsten Roman - fährt Goldman nach Aurora und beginnt auf eigene Faust im Fall Nola zu ermitteln ...

 

Club der gebrochenen Herzen

Moggach, Deborah

Nicht mehr erhältlich.

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 9,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Buffy, Charmeur und Gentleman der alten Schule, muss sich eingestehen, dass seine wilden Zeiten vorbei sind. Seine Ehen haben nicht gehalten, die Kinder sind längst aus dem Haus und eine neue Liebe ist auch nicht in Sicht. Als er überraschend ein Bed & Breakfast in Wales erbt, beschließt er, noch einmal von vorne anzufangen.
Das allerdings ist leichter gesagt als getan: Um das heruntergekommene 'Myrtle House' am Laufen zu halten, bedarf es einer kreativen Idee. Kurzerhand verwandelt Buffy es in einen 'Club der gebrochenen Herzen', einen Ort, der frisch Getrennten, Geschiedenen und Singles eine Auszeit unter Leidensgenossen und gleichzeitig praktische Lebenshilfe verspricht um mit neuem Mut und Elan das 'Leben allein' anzugehen. In kürzester Zeit lockt Buffys Angebot die verschiedensten Gäste an. Dabei sind Missverständnisse, Verwechslungen und unvorhergesehene Überraschungen vorprogrammiert
Ein charmanter, frischer und überaus amüsanter Roman über Menschen, die egal, ob jung oder alt mit den Irrungen und Wirrungen des Herzens zu kämpfen haben und sich doch nur nach einem sehnen: 'einfach' nur glücklich zu sein

 

Unter Freunden

Oz, Amos

Nicht mehr erhältlich.

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 18,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

'Amos Oz ist der große Charakterschriftsteller unserer Zeit.' FAZ

In seinem neuen Erzählungsband knüpft Amos Oz an seine großen Erfolge an und kehrt zu seinen Wurzeln zurück, zu der Zeit, die ihn am meisten inspiriert hat: seine Kibbuz-Jahre. Die acht Erzählungen spielen im fiktiven Kibbuz Ikat und zeichnen prägnante und feinfühlige Porträts von Frauen und Männern, die ihren ganz eigenen Träumen und ihrem eigenen Schmerz nachhängen, immer im Schatten des großen Traums vom Kollektiv. Da ist Zvi, der pessimistische Gärtner, der alle im Kibbuz mit aktuellen Katastrophenmeldungen versorgt; David, der Lehrer, der die Frauen liebt; Nina, eine eigensinnige junge Frau, die es keine Nacht mehr mit ihrem Mann aushält; und Martin, ein Schuster, der den Holocaust überlebt hat. Oz tastet sich behutsam an seine Figuren heran, beobachtet sie, ihre Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte mit nüchternem Blick und mit großer Empathie. Jede dieser Geschichten ist ein literarisches Kleinod, alle zusammen ergeben sie ein Porträt einer großen Idee und einer ganz spezifischen Zeit.

 

Die Toten, die niemand vermisst

Hjorth, Michael

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 14,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Band 3 der Bestsellerreihe um den Stockholmer Kriminalpsychologen Sebastian Bergman!

In den Bergen von Jämtland stürzt eine Wanderin ab. Sie überlebt. Jemand anderes hatte dafür weniger Glück: Aus der Erde vor ihr ragen die Knochen einer Hand. Die Polizei vor Ort birgt sechs Leichen, darunter die zweier Kinder. Alle per Kopfschuss getötet.
Stockholm wird um Verstärkung gebeten, und Kommissar Höglund reist mit großem Tross in die Provinz. Doch die Ermittlungen stehen unter keinem guten Stern. Den Kriminalpsychologen Sebastian Bergman plagen private Probleme, Spannungen belasten das ganze Team. Und auch der Fall entpuppt sich als kompliziert. Die Identität der Toten gibt Rätsel auf, niemand vermisst sie.
Als Höglund und Bergman endlich auf eine brauchbare Spur stoßen, schaltet sich der schwedische Geheimdienst ein ...

Noch spannender und abgründiger als das Erfolgsdebüt des schwedischen Duos. Ein echter Pageturner, der den Leser ungeduldig auf den dritten Bergman-Fall warten lässt.

 

Guillaume, der Spion

Michels, Eckard

Nicht mehr erhältlich.

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 25,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Erste Biografie des legendären 'Kanzleramtsspiones'

Im Jahr 1956 inszenierte die Stasi die 'Flucht' des Ehepaars Guillaume aus der DDR nach Frankfurt am Main. Günter Guillaume machte dort Karriere in der SPD und fand sich 1970 unverhofft im Kanzleramt wieder, wo er von 1972 bis zu seiner Enttarnung und Festnahme 1974 persönlicher Referent von Bundeskanzler Willy Brandt war. Als 'Kanzleramtsspion' ist Guillaume weltweit berühmt geworden. Eckard Michels legt nun erstmals eine ausführlich recherchierte Lebensbeschreibung Guillaumes vor: von der Kindheit und Jugend im Dritten Reich, der Rekrutierung und Ausbildung durch die Stasi, der Übersiedlung in die BRD, seinem geradezu irrwitzigen Aufstieg zum Kanzler-Referenten bis hin zur Festnahme, dem Prozess und dem Leben nach der Rückkehr in die DDR. Basierend auf teilweise erstmals freigegebenen Akten, entsteht am Beispiel des Falls Guillaume ein facettenreiches Bild vom Wirken der Stasi-Agenten in der Bundesrepublik.

 

Flucht übers Watt

Koch, Krischan

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2009

EUR 9,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Kunststudent Harry Oldenburg will endlich etwas gegen die chronische Ebbe in seiner Kasse unternehmen und klaut vier Gemälde von Emil Nolde aus dem Museum in Seebüll. Mit der Beute in der Plastiktüte flüchtet er nach Amrum, um dort erst mal unterzutauchen. Doch in der herbstlichen Inselidylle sieht sich Harry bald von neugierigen Einheimischen und lästigen Touristen bedrängt. So schnell er die unbequemen Verfolger auch loswird, so schwierig gestaltet sich deren Entsorgung. Vom Leuchtturm gestürzte Urlauberinnen fallen eben auch in der Nebensaison auf. Harry wird das Pflaster auf Amrum zu heiß. Bei seiner dramatischen Flucht über die Inseln muss er eines der Gemälde zurücklassen. Achtzehn Jahre später kehrt er nach Amrum zurück, um die Spur des Nolde-Bildes wieder aufzunehmen ...

 

Der Hase mit den Bernsteinaugen

De Waal, Edmund

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 11,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

264 Netsuke, japanische Miniatur-Schnitzereien aus Holz und Elfenbein, liegen in der Vitrine des britischen Töpfers Edmund de Waal, Nachkomme der jüdischen Familie Ephrussi aus Odessa. Wie sie dorthin kamen, erzählt dieses Erinnerungsbuch.
Vom Paris der Belle Époque gelangte die Sammlung ins Wien des Fin de Siècle, aus Tokio in den 1950er-Jahren schließlich nach London. Die Ephrussis, einst an Einfluss und Reichtum den Rothschilds ebenbürtig, erlebten mit dem 'Anschluss' 1938 den Niedergang – ihr gesamtes Vermögen fiel der 'Arisierung' zum Opfer. Nur die Netsuke wurden – jede einzeln – in der Schürze des Dienstmädchens Anna gerettet.
Eine Familienchronik, in der sich europäische Geschichte der letzten hundertfünfzig Jahre spiegelt, eine Wunderkammer, eine brillant geschriebene Erkundung über Besitz und Verlust, über das Leben der Dinge und die Fortdauer der Erinnerung.

 

»Das musst du erzählen«

Bahr, Egon

vergriffen

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 19,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Auf dem Sterbebett von seinem Sohn Lars gefragt, wer seine Freunde gewesen seien, antwortete Willy Brandt: Egon. Tatsächlich war Egon Bahr jahrzehntelang Brandts engster politischer und persönlicher Weggefährte. Zum 100. Geburtstag des großen Sozialdemokraten schildert er erstmals seine ganz persönlichen Erinnerungen an Willy Brandt und die gemeinsamen Jahre. Das Ergebnis ist ein ungewöhnlich intimes Porträt Brandts und ein Zeitzeugnis ersten Ranges.
Kennengelernt haben sie sich Ende der fünfziger Jahre. Als Regierender Bürgermeister von Berlin machte Brandt den RIAS-Journalisten Bahr zum Senatssprecher. Nach dem Mauerbau entwarfen sie gemeinsam jene Ostpolitik, die bis heute als die große Leistung der Kanzlerschaft Brandts gilt. Als engster Vertrauter folgte Bahr Willy Brandt ins Auswärtige Amt und dann ins Kanzleramt. In Brandts Auftrag verhandelte er die Ostverträge und war im Triumph des gescheiterten Misstrauensvotums wie in der bittersten Stunde des Rücktritts an seiner Seite. Aber auch jenseits der Politik waren sie Vertraute und Freunde. Bahr schöpft aus einer Fülle unbekannter Anekdoten, die er glänzend erzählt und die uns Willy Brandt menschlich nahe bringen.

 

 

Klack

Modick, Klaus

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 17,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Markus hat es eigentlich gut. Auch seine Familie hat teil am westdeutschen Wirtschaftswunder, man kann sich wieder etwas gönnen, sogar ein Fernseher ist angeschafft worden und doch hat er zu leiden: an der tyrannischen Großmutter, den immergleichen Kriegserzählungen des Vaters, den autoritären Lehrern am Gymnasium, vor allem aber an unerwiderten Gefühlen. Mit dem Auftauchen der Tinottis kommt Bewegung in sein Leben. Die italienische Familie zieht nebenan ein und eröffnet eine Eisdiele, Markus ist aber vor allem fasziniert von Clarissa. Während in Berlin die Mauer gebaut wird und seine Oma im Garten einen Zaun ziehen lässt, um vor den Spaghettifressern sicher zu sein, erprobt Markus Strategien der Annäherung und greift sogar zur Gitarre. Mit Lust am Detail, großer erzählerischer Kraft und viel Humor fängt Klaus Modick die Stimmung einer entscheidenden Phase der bundesdeutschen Geschichte ein. Im Westen geht es aufwärts, während der Osten sich einmauert, und plötzlich steht die Welt am atomaren Abgrund. Und mittendrin Markus, der sich nichts sehnlicher wünscht als den ersten Kuss, und der mit seiner Kamera die Momente festhält, die das Leben ausmachen.

 

Das Leben des Jean Paul Friedrich Richter

Bruyn, Günter de

In Kürze wieder lieferbar.

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 21,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Günter de Bruyns große Jean-Paul-Biographie in einer überarbeiteten Neufassung.
Jean Paul war der wildeste und witzigste Erzähler der Goethezeit. Seine Romane sind atemberaubende Feuerwerke der Einbildungskraft. Sein gesamtes Werk steht im Zeichen einer poetischen Freiheit, die einmalig ist in der deutschen Literatur. Zu Jean Pauls 250. Geburtstag hat Günter de Bruyn seine meisterhafte Biographie komplett überarbeitet und auf den neuesten Stand der Forschung gebracht. De Bruyn folgt dem prekären Leben des berühmten Dichters und verknüpft es mit den Strömungen seiner Zeit von der Französischen Revolution bis zur Restaurationsepoche, von der Aufklärung bis zur Romantik. Ein Kabinettstück biographischer Erzählkunst, eines der schönsten Bücher zur Goethezeit.

 

Die Entlarvung des Osterhasen

Kästner, Erich

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 12,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Dieser Band versammelt Erich Kästners schönste Geschichten und Gedichte rund um den Frühling und das Osterfest. Darin sind zu finden: entlarvte Osterhasen, zahlreiche bemalte Eier und ein verlegter Pinsel; Osterhasenschokoladenkästchen, Aprilscherze und natürlich: Maiglöckcheneintopf! Die Entlarvung des Osterhasen, zusammengestellt von der ausgewiesenen Kästner-Expertin Sylvia List, ist ein kunterbuntes Lesevergnügen und der ideale Frühlingsbegleiter für junge wie alte Leser; ein springlebendiges Buch, in dem uns Erich Kästner einmal mehr als augenzwinkernder Aufklärer und humorvoller Humanist begegnet.

 

 

Mythos Wagner

Bermbach, Udo

In Kürze wieder lieferbar.

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 19,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Richard Wagner ist ein Mythos, nicht nur der Deutschen: Im Mai 2013 wird zum 200. Mal der Geburtstag des Komponisten gefeiert, dessen Werk und Leben seit über 150 Jahren eine ungebrochene Faszination auf Kultur, Gesellschaft und sogar Politik ausüben. Wagners künstlerisch revolutionäres Musiktheater hat die Abgründe der modernen Seele ausgeleuchtet und politische Utopien entworfen, es problematisiert den Kapitalismus und wird immer wieder neu gedeutet. Sein Schöpfer wurde zum Gegenstand völkischer Heroisierung, sagenverliebter Idolatrie und klügster Erörterung. Zugleich schafft es Wagner bis heute in die Boulevardpresse, nämlich durch die Festspiele in Bayreuth und ihren gesellschaftlichen Rummel: Der Mythos lebt.
Udo Bermbach, einer der renommiertesten Wagner-Kenner, zieht nun nach jahrzehntelanger Forschung Bilanz. Anhand der Lebensstationen Wagners und der schillernden Festspielgeschichte zeigt er, wie aus Selbststilisierung, Politik und Kalkül der Mythos entstand: wie der Revolutionär Wagner zum Nationalkünstler avancierte, wie die Ersatzmonarchie Bayreuth zur Pilgerstätte deutscher Staatsoberhäupter wurde, und warum Wagner nicht ohne sein historisches Umfeld zu begreifen ist. Ein brillant geschriebenes, erhellendes Buch über eine deutsche Legende.

 

Eifel-Bullen

Berndorf, Jacques

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 9,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Zwei tote Polizisten liegen neben ihrem Streifenwagen auf dem Waldweg. Gaby Schirmer und Horst Walbusch wurden mitten in der Nacht erschossen, und niemand kann sich vorstellen, wer das getan haben könnte. Das größte Rätsel aber stellt der Tatort dar, der nicht in ihrem Revier, sondern viele Kilometer entfernt vom Einsatzort liegt. Das ehemalige Jagdschloss, ein riesenhaftes, geheimnisvolles Gebäude aus rotem Sandstein, bildet die gespenstische Kulisse für den Doppelmord.
Polizeirat Kischkewitz ergreift eine ungewöhnlichen Maßnahme: Er lässt den Tatort einfrieren , das heißt, Mordkommission und Spurensicherung erhalten mehrere Stunden lang keinen Zutritt zum Geschehen. Dafür holt er Kriminaloberrat a. D. Rodenstock mit ins Boot, der die Lage analysieren soll.
Rodenstock steigt ein, und mit ihm der Journalist Siggi Baumeister, der eigentlich keine Zeit für Morde gleich welcher Art hat, weil es gerade mit seinem alten Weggefährten, dem Kater Satchmo, zu Ende geht.
Gemeinsam versuchen sie hinter das Geheimnis der toten Polizisten zu kommen. Folgten die Beamten einer Spur? Bekamen sie einen Tipp? Gab es einen Menschen, den sie treffen wollten? Der Beamte, der in der Nacht ihren Einsatz per Funk steuerte, kann nur sagen, dass irgendwann die Verbindung abriss ...

 

Jacques Berndorf - Pseudonym des Journalisten Michael Preute - wurde 1936 in Duisburg geboren und lebt seit 1984 in der Eifel. Er arbeitete viele Jahre als Journalist, u. a. für den 'Spiegel' und den 'stern', bevor er sich ganz dem Krimischreiben widmete. Besonders bekannt wurde er mit seinen Eifel-Krimis; für seine Verdienste um die deutschsprachige Kriminalliteratur erhielt er 2003 den 'Ehrenglauser'.

 

An einem Tag im Winter

Lennox, Judith

Nicht mehr erhältlich.

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 19,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Die junge Ellen stößt in ihrer ersten Stelle auf einen Chef, den ein dunkles Rätsel umgibt. Dann kreuzt India, die sie aus Kindertagen kennt, ihren Weg und ausgerechnet sie gibt Ellen den Schlüssel zur Lösung an die Hand Im Cambridgeshire der frühen 1950er-Jahre tritt die junge Chemikerin Ellen Kingsley ihre erste Stelle an. Nach dem dubiosen Tod eines Kollegen fällt ihr Verdacht auf ihren ebenso charismatischen wie undurchsichtigen Vorgesetzten Marcus Pharoah. Ellen wird prompt entlassen, der junge Detective John Riley in seinen Ermittlungen gestoppt. Ellen geht nach London und trifft ihre flatterhafte Schulkameradin India wieder. Beide Frauen suchen nach ihrem Platz im Leben India verbringt Jahre in Neuengland, Ellen beginnt an der Uni Karriere zu machen. Doch es dauert, bis sie sich ihre Gefühle für John eingestehen kann. Und als ihre Freundin India ausgerechnet dem Werben Marcus Pharoahs nachgibt, werden endlich auch die Schatten gelüftet, die viel zu lange schon auf ihm und seiner Familie lasten.

 

 

Madame Bovary

Flaubert, Gustave

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 36,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Emma Bovary ist eine der faszinierendsten Frauen der Weltliteratur. Sie lebt in der Provinz und träumt von großer Leidenschaft, großer Liebe und großem Leben. Gelangweilt von ihrer Ehe mit dem Landarzt Charles, sucht sie die ersehnten Erregungen bald im Ehebruch, doch sie scheitert an ihrem Verlangen und ihrer Umwelt. Als das Buch 1857 in Frankreich erschien, wurde Flaubert wegen Unmoral der Prozess gemacht. Zugleich begann Madame Bovarys Ruhm als der vollkommenste Roman der Geschichte und Gründungsroman der literarischen Moderne. Elisabeth Edl hat eine Neuübersetzung geschaffen, die zeigt, worin Flauberts unvergleichliche Modernität liegt.

 

Ostsee linksherum

Irrgang, Christian G.

vergriffen

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 22,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Segellust statt Alltagsfrust
Segeln ist besser als jedes Antidepressivum. Lust statt Frust das war das Motto, unter dem Christian Irrgang, erfolgreicher Fotograf, einen Sommer lang meist allein mit seinem kleinen Folkeboot die Ostsee bereiste linksherum, also gegen den Uhrzeigersinn von Rügen über Polen, Lettland, Estland, Finnland, Schweden und Dänemark zurück nach Rügen. Dabei sammelte er jede Menge auch fotografische Eindrücke von Ländern und Leuten. Und von sich selbst, denn der Zweifel schaffe ich das? war von Anfang an mit an Bord. Mit diesem Erzähl-Bildband ist Christian Irrgang ein ebenso begeisterndes wie nachdenkliches Buch über seinen Ostseetörn gelungen: Ein Reisebericht in Dutzenden von Mails mit außergewöhnlich schönen Fotos der gesamten Ostsee. Fazit: Er würde es sofort noch einmal machen. Und der Leser? Hat vielleicht nach der Lektüre den Mut, eigene Träume zu realisieren.
Christian Irrgang ist freier Fotograf und u.a. für den Stern , Cicero , Chrismon , Geo und View tätig.

 

1913

Illies, Florian

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 19,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Ein Buch so farbig, so schillernd, so vielgestaltig wie der Sommer des Jahrhunderts.
'Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen - Illies' Geschichten sind einfach großartig.' Ferdinand von Schirach
Die Geschichte eines ungeheuren Jahres, das ein ganzes Jahrhundert prägte: Florian Illies entfaltet virtuos ein historisches Panorama. 1913: Es ist das eine Jahr, in dem unsere Gegenwart begann. In Literatur, Kunst und Musik werden die Extreme ausgereizt, als gäbe es kein Morgen. Zwischen Paris und Moskau, zwischen London, Berlin und Venedig begegnen wir zahllosen Künstlern, deren Schaffen unsere Welt auf Dauer prägte. Man kokst, trinkt, ätzt, hasst, schreibt, malt, zieht sich gegenseitig an und stößt sich ab, liebt und verflucht sich.
Es ist ein Jahr, in dem alles möglich scheint. Und doch wohnt dem gleißenden Anfang das Ahnen des Verfalles inne. Literatur, Kunst und Musik wussten schon 1913, dass die Menschheit ihre Unschuld verloren hatte. Der Erste Weltkrieg führte die Schrecken alles vorher schon Erkannten und Gedachten nur noch aus. Florian Illies lässt dieses eine Jahr, einen Moment höchster Blüte und zugleich ein Hochamt des Unterganges, in einem grandiosen Panorama lebendig werden.
Malewitsch malt ein Quadrat, Proust begibt sich auf die Suche nach der verlorenen Zeit, Benn liebt Lasker-Schüler, Rilke trinkt mit Freud, Strawinsky feiert das Frühlingsopfer, Kirchner gibt der modernen Metropole ein Gesicht, Kafka, Joyce und Musil trinken am selben Tag in Triest einen Cappuccino und in München verkauft ein österreichischer Postkartenmaler namens Adolf Hitler seine biederen Stadtansichten.
'Die Konstruktion des Buches ist fabelhaft, Florian Illies' anekdotischen Gaben sind es nicht minder, die Charakterisierung von Personen und Situationen ist beeindruckend. Auch was ich zu kennen meinte, habe ich hier ganz neu gelesen.' Henning Ritter

 

Das Festmahl des John Saturnall

Norfolk, Lawrence

Nicht mehr erhältlich.

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 24,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Lasst das Fest beginnen! Vor 20 Jahren erschien 'Lemprière s Wörterbuch' und machte Lawrence Norfolk über Nacht zum Star der internationalen Literaturszene. Nun legt er nach langem Schweigen einen neuen, grandiosen Roman vor. In ihm erzählt er die Geschichte eines Waisen, der im 17. Jahrhundert zum bedeutendsten Koch seiner Epoche wird ein Fest für die Sinne und den Intellekt. England im 17. Jahrhundert. Als John seine Mutter verliert, hat er als Sohn einer angeblichen Hexe nur eine Chance, den Religionsfanatikern zu entkommen: Er muss seine vertraute Umgebung verlassen und das Herrenhaus von Buckland erreichen. Hier werden er und das von seiner Mutter überlieferte geheime Wissen um Pflanzen und Rezepte sicher sein. In Buckland steigt John vom Küchenjungen schnell zum Koch auf. Er versteht es, Lucretia, die verwöhnte Tochter von Sir William, mit seinen Kochkünsten zu betören. Aber Krieg und Standesunterschiede lassen kaum Platz für die Liebe zwischen dem berühmtesten Koch des Landes und der Lady von Buckland. Lawrence Norfolk zeigt sein Liebespaar inmitten eines von politischen und religiösen Kämpfen zerrissenen Landes. Johns magische Rezepte und seine Geschichten aus jener Zeit, als Frauen und Männer, Herren und Knechte frei, gleich und glücklich ein sinnliches Fest feierten, sind wie ein Versprechen und schützen ihre Liebe vor Fanatismus, Gewalt und Verzweiflung.

 

Auf See

Maupassant, Guy de

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 24,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

'Ich spüre, wie der Rausch des Alleinseins in mich eindringt, der süße Rausch der Ruhe, die nichts stören wird, kein weißer Brief, kein blaues Telegramm, nicht die Klingel meiner Tür, noch das Bellen meines Hundes. Ich bin allein, wirklich allein, wirklich frei.' Und tatsächlich wird Maupassant während einer zehntägigen Kreuzfahrt mit der kleinen Jacht Bel-Ami durch nichts gestört als seine beiden treuen Matrosen (die sich höchstens ab und zu über die Windrichtung streiten). An Bord unternimmt er leidenschaftliche Exkurse ins Reich der Gedanken, sinniert über die Oberflächlichkeit der Welt des Geldes in Cannes und ihr prätentiöses Verhältnis zur Kunst, über die Selbstreflektiertheit des Künstlers, über Glück und Einsamkeit. Doch der Willkür von Wind und Wellen entsprechend, die das Boot mal vorwärtstreiben, mal zum Verweilen zwingen, kommt Maupassant um einige Landgänge nicht herum - und die haben es in sich. Ob er von einer Trauung berichtet oder von der Herrenrunde am Nebentisch, von in elenden Verhältnissen lebenden Bauern oder der Scheinwelt der reichen Kurorte und Casinos: Maupassants Liebe zum Kosmos, die sich auf See Bahn bricht, steht sein kritisch-sezierender Blick auf die Mitmenschen an Land gegenüber. Maupassants 1888 im Proginal erschienener und dank Cornelia Hastings kongenialer Übersetzung nun endlich auf Deutsch erhältlicher Text ist weit mehr als der Bericht über eine Kreuzfahrt von Antibes bis Saint-Tropez: 'Auf See' ist ein so vielschichtiges wie kurzweiliges und inspiriertes Stück Literatur, ein Mosaik von Zeitungsartikeln und Erzählungen aus sieben Jahren schriftstellerischer Arbeit, eine Trouvaille von zeitloser Überzeugungskraft.

 

Mein Leben mit Wagner

Thielemann, Christian

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2015

EUR 19,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Christian Thielemann kennt Richard Wagner wie kein anderer. Jetzt widmet der große Wagner-Dirigent seinem Lieblingskomponisten zum 200. Geburtstag ein Porträt. Er erzählt darin von seinen Erfahrungen mit Wagner, führt den Leser durch den Kosmos von dessen Werk und spürt jener nie ganz erklärlichen Magie nach, die Wagners Musik so einzigartig macht. 'Ich weiß nicht mehr, was in meinem Leben zuerst da war: der Gedanke an Wagner oder der ans Dirigieren.' Richard Wagner war für Christian Thielemann seit Beginn seiner Karriere Herausforderung und Inspiration - musikalisch wie technisch, emotional wie intellektuell. In seinem Buch schildert er, wie er zu Wagner kam, was er auf seinem Weg mit dem Komponisten gelernt hat und welche Begegnungen ihn geprägt haben. Er führt persönlich durch die Opern, stellt uns deren Helden vor und schaut in Wagners Giftküche, wo die narkotischsten Klänge der Welt gemischt wurden. Daneben gewährt er uns einen seltenen Blick in die Werkstatt des Dirigenten. Was muss er alles beachten, wenn er Wagners Zauber am Abend entfalten will? Vor welchen Fallen muss er sich hüten? Und was rechtfertigt noch heute den Mythos, der Bayreuth umgibt? Wagner wurde seit seinem Tod leidenschaftlich verehrt und leidenschaftlich verabscheut. Auch damit beschäftigt sich dieses Buch. Am Ende macht es jedoch allen, Wagner-Kennern wie Wagner-Debütanten, klar, warum sich ein Leben mit Wagner lohnt.

 

Wagner

Geck, Martin

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 24,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Richard Wagner - Ein Leben als Gesamtkunstwerk
Wagner und seine Musik werden gefürchtet, verachtet oder vergöttert. Martin Geck hat eine grundlegend neue und fesselnde Biographie eines der bedeutendsten und zugleich umstrittensten Komponisten der letzten Jahrhunderte geschrieben.
Bei Richard Wagner geht es immer ums Ganze. Nicht nur um das Leben, auch um die Idee eines Gesamtkunstwerks, um den Komponisten als Kunstpropheten. An Wagner und seinem Werk scheiden sich die Geister. Und zugleich beeindruckt seine Musik durch die wundersame Fähigkeit, uns mit dem Augenblick zu versöhnen.
Martin Geck will mit diesem Buch nicht nur Wagner und seiner Musik auf die Spur kommen, sondern auch uns selbst und unserer Zeit. Indem er wichtige musikwissenschaftliche, philosophische und lebensgeschichtliche Fragen an Wagners Leben und Werk richtet, schlägt er eine Brücke zwischen einstigen und heutigen Diskussionen: Was waren die Leitmotive in Wagners Lebens? Was fasziniert uns bis heute an Tristan und Isolde oder am Ring des Nibelungen? Beschädigt Wagners Antisemitismus sein Werk? Welche Werte und Unwerte nehmen wir durch seine Opern und musikalischen Dramen in uns auf? Wer Richard Wagner und seine Musik verstehen will, muss dieses Buch zur Hand nehmen.

 

Irgendwann werden wir uns alles erzählen

Krien, Daniela

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 9,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Sommer 1990, ein Bauerndorf nahe der deutsch-deutschen Grenze, die gerade keine mehr ist. Marie wird bald siebzehn, sie wohnt mit Johannes auf dem Hof seiner Eltern, in den Spinnenzimmern unterm Dach. Sie ist zart und verträumt, verkriecht sich lieber mit den Brüdern Karamasow, als in die Schule zu gehen. Auf dem Nachbarhof lebt der vierzigjährige Henner, allein. Die Leute aus dem Dorf sind argwöhnisch: Eine Tragik, die mit seiner Vergangenheit zu tun hat, umgibt ihn; gleichzeitig erregt seine charismatische Ausstrahlung Eifersucht. Ein zufälliger Blick eines Tages, eine zufällige Berührung an einem andern lösen in Maria eine Sehnsucht aus, die fremd und übermächtig ist und sie wie von höherer Gewalt geleitet in seine Arme treibt ...

 

Die Akte Vaterland

Kutscher, Volker

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 19,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Mysteriöse Mordserie führt Gereon Rath bis nach Masuren
Juli 1932, die Berliner Polizei steht vor einem Rätsel: Ein Mann liegt tot im Lastenaufzug von 'Haus Vaterland', dem legendären Vergnügungstempel am Potsdamer Platz, und alles deutet darauf hin, dass er dort ertrunken ist.Kommissar Gereon Rath ist wenig erfreut über den neuen Fall, denn er hat schon genug Ärger. Seine Ermittlungen gegen einen mysteriösen Auftragsmörder, der die Stadt in Atem hält, treten seit Wochen auf der Stelle, seine große Liebe Charlotte 'Charly' Ritter kehrt von einem Studienjahr in Paris zurück und fängt als Kommissaranwärterin am Alex an ausgerechnet in der Mordkommission, was die Dinge nicht einfacher macht.Der Tote vom Potsdamer Platz scheint Teil einer Mordserie zu sein, deren Spur weit nach Osten führt. Während Charly als Küchenhilfe ins Haus Vaterland eingeschleust wird, ermittelt Rath in einer masurischen Kleinstadt nahe der polnischen Grenze und gerät in eine fremde Welt. Er macht Bekanntschaft mit wortkargen Ostpreußen, schwarzgebranntem Schnaps und den Tücken der Natur. Die Widerstände gegen den Ermittler aus Berlin wachsen, als er ein lang gehütetes Geheimnis aufzudecken droht.Volker Kutscher entwirft erneut eine packende und komplexe Geschichte vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse. Während Straßenschlachten zwischen Nazis und Kommunisten immer mehr Todesopfer fordern, putscht Reichskanzler von Papen die demokratische Regierung Preußens aus dem Amt und mit ihr die Spitze der Berliner Polizei. Damit verschärft sich die Lage auch für Gereon Rath, der sich bisher der Protektion durch Polizeivizepräsident Bernhard Weiß sicher sein konnte

 

Ich, Kater Robinson

Schössow, Peter

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 14,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

'Bitte schön, hier ist sie nun: die goldene Freiheit. Nur echt ohne Gebrauchsanweisung.' Und deshalb ziemlich gefährlich. Manch eine andere Katze würde lieber zu Fressnapf und Frauchen zurückkehren, statt sich im Hafenviertel mit Metzgern und Ratten um ein mickriges Würstchen zu schlagen. Nicht so der Held in diesem Bilderbuch: Robinson. Er stürzt sich ins wilde Leben. Und sein Mut wird belohnt - mit der Liebe. Eine humorvolle Geschichte über den atemberaubenden Weg eines kleinen Katers zum großen Glück, ausgedacht und illustriert von Peter Schössow - mit einem Text von Harry Rowohlt.

'Wenn Harry Rowohlt schreibt, ist das Erzählen die Handlung. Auf engstem Raum werden uns alle Finten des Kommentierens und Auslassens vorgeführt, mit perfektem Gehör. Die Geschichte, die Rowohlt uns auftischt, ist nicht nur aberwitzig und hintersinnig, sondern auch gespickt mit Boshaftigkeiten aller Art Kinder und Erwachsene entdecken bei jedem (Vor-) Lesen neue Anspielungen und Seitenhiebe, und da die Bilder von Peter Schössow den Text nicht illustrieren oder verdoppeln, sondern in ganz eigener Tonlage ergänzen und weiterdichten, wird das exquisite Vergnügen durch dieselben exponentiell gesteigert.' Sieglinde Geisel, Neue Züricher Zeitung, 06.06.2012

 

Verteidigung der Missionarsstellung

Haas, Wolf

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 19,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

'Als ich mich das erste Mal verliebte, war ich in England, und da ist die Rinderseuche ausgebrochen. Als ich mich das zweite Mal verliebte, war ich in China, und da ist die Vogelgrippe ausgebrochen. Und drei Jahre später war ich das erste registrierte Opfer der Schweinegrippe. Sollte ich je wieder Symptome von Verliebtheit zeigen, musst du sofort die Gesundheitspolizei verständigen, versprich mir das.' Gegen das Verlieben kämpft Benjamin Lee Baumgartner einen aussichtslosen Kampf. Diese Seuche bringt ihn um den Verstand. Mit Kopfverdrehen fängt es an. Mit Gehirnerweichung geht es weiter. Und das Schlimmste daran: Der Patient infiziert auch noch seinen Autor. Vorsicht, höchste Ansteckungsgefahr! 'Das Beste, was die deutschsprachige Literatur derzeit zu bieten hat.' (Moritz Baßler, Literaturen) 'Haas zaubert uns glatt weg aus einer Welt der Plattitüden.' (Die Zeit) 'Ihm gelingen Sätze, die man sich am liebsten übers Bett hängen möchte.' (Frankfurter Rundschau

 

Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam

Kaiser, Vea

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 19,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Ein großer Roman über ein kleines Dorf - Vea Kaisers furioses Debüt In ihrem Debütroman entfaltet Vea Kaiser mit großer Verve und unwiderstehlichem Witz die Welt des abgeschiedenen alpenländischen Bergdorfes St. Peter am Anger und erzählt die Geschichte einer Familie, die über drei Generationen hinweg auf kuriose Weise der Wissenschaft verfallen ist. Gegen die Engstirnigkeit und den unreflektierten Traditionssinn der St. Petrianer hegt Johannes A. Irrwein geschult an seinem Großvater, dem Bandwurmforscher Johannes Gerlitzen seit frühester Kindheit eine starke Abneigung. Bildungshungrig und aufgeweckt wie er ist, sehnt er sich nach jener aufgeklärten Welt, die er hinter den Alpenmassiven vermutet. Als der Musterschüler jedoch unerwartet durch die Matura fällt, beginnt er, sich mit seinem Dorf auseinanderzusetzen. Seinem Lieblingsautor Herodot, dem Vater der Geschichtsschreibung, nacheifernd, macht er sich daran, die Chroniken seines Dorfes zu verfassen und verursacht dabei ungewollt das größte Ereignis in der Geschichte St. Peters, das das Bergdorf auf immer verändern wird. Ein 14,8 Meter langer Fischbandwurm, eine Seifenkiste mit Kurs auf den Mond, ein ungeahnt attraktiver Mönch im Jaguar, eine schwangere Dorfprinzessin, eine altphilologische Geheimgesellschaft, eine nordicwalkende Mütterrunde, ein Jungfußballer mit dem Herz am rechten Fleck, eine sinistre Verschwörung der Dorfältesten sowie jede Menge poppige Blasmusik gehören zum einzigartigen Mikrokosmos dieses Romans, der durch seine Liebe für leuchtende Details und skurrile Begebenheiten, durch seinen erzählerischen Furor und seine Vielstimmigkeit besticht. Vea Kaiser gelingt mit dreiundzwanzig Jahren ein wagemutiges, herausragendes Debüt. Dieser Roman wird Sie verzaubern.

 

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Green, John

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 16,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

'Krebsbücher sind doof', sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander - trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch. Ein tiefgründiges, emotionales und zugleich freches Jugendbuch über Krankheit, Liebe und Tod.

 

Abschied für Anfänger

Tyler, Anne

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 19,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Nach dem 'Pulitzer-Preis' erhielt Anne Tyler nun den renommierten 'Sunday Times Award'. Auch in ihrem neuen Roman überzeugt uns die große Autorin durch tiefes Einfühlungsvermögen, humorvolle Lakonie und eine außergewöhnliche literarische Beobachtungsgabe Als Aaron aufgrund kleiner körperlicher Defizite stets unter Druck von seiner dominanten Schwester Dorothy, eine schlagfertige, selbstbewusste Ärztin kennenlernt, ist es für ihn, als ob ein frischer Wind durch sein Leben wehen würde. Die beiden heiraten bald und führen eine glückliche Ehe. Doch Dorothy wird von einem Baum, der auf ihr Haus stürzt, getroffen und stirbt und Aaron, Mitte dreißig, erstarrt in Schock und Trauer. Nur ihre überraschende Rückkehr von den Toten die erstaunlicher Weise niemand sonst wahrzunehmen scheint hilft ihm, über die Runden zu kommen.

 

Im Café der verlorenen Jugend

Modiano, Patrick

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 16,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Paris in den 60er Jahren: Schon als Mädchen ist Louki aus der Wohnung der Mutter, einer Garderobiere im Moulin Rouge, immer wieder weggelaufen. Den Vater hat sie nie gesehen. Ihren Mann, einen reichen Immobilienmakler, verließ sie ein Jahr nach der Heirat wieder. Mit ihrem Geliebten, dem angehenden Schriftsteller Roland, der in einer zwielichtigen Buchhandlung arbeitet, streift sie tagelang durch die große Stadt. Im Café Condé, dem 'Café der verlorenen Jugend', glaubt Louki Zuflucht zu finden ... Mit wunderbarer Leichtigkeit erschafft Patrick Modiano, einer der großen zeitgenössischen Autoren aus Frankreich, eine unvergleichliche Atmosphäre. Eine Atmosphäre, die süchtig macht.

 

Nachrichtenzeit

Bruhns, Wibke

vergriffen

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 22,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Wibke Bruhns ist eine der bedeutendsten deutschen Journalistinnen. 1938 in Halberstadt geboren, machte sie schon früh Karriere beim Fernsehen und wurde 1971 beim ZDF die erste Nachrichtensprecherin der Bundesrepublik damals eine Sensation und ein ungeheuerlicher Skandal. Doch ihre Leidenschaft war die politische Berichterstattung. Was auch immer passierte: Wibke Bruhns war mittendrin und ganz nahe am Zeitgeschehen und an den Persönlichkeiten, die die Geschichte prägten. Ob die Studentenproteste 1968, der Aufstieg und Fall Willy Brandts, die Guillaume-Affäre, der Skandal um die vermeintlichen Hitlertagebücher, die Auseinandersetzungen im Nahen Osten, die Gipfeltreffen zwischen Ronald Reagan und Michail Gorbatschow oder der Mauerfall Wibke Bruhns Erinnerungen sind das Zeugnis eines ungewöhnlichen, illustren Lebens und ein bestechend frischer Blick auf die Geschichte unserer Zeit.

 


Melitta von Stauffenberg

Medicus, Thomas

vergriffen

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 22,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Als Melitta von Stauffenberg im Januar 1943 von Hermann Göring höchstpersönlich das Eiserne Kreuz II. Klasse erhält, ist dies der vorläufige Höhepunkt einer fast unglaublichen Karriere. Nicht nur beherrscht sie als Testfliegerin und Ingenieurpilotin alle damals bekannten Flugzeugtypen, hat sagenhafte zweitausend Sturzflüge absolviert, selbst ausgewertet und so den Bombenkrieg der Luftwaffe perfektioniert - sie bewahrt auch ein Geheimnis: 'Flugkapitän Gräfin Stauffenberg' ist nach den Kriterien der Nazis eine 'Halbjüdin'. Nur mit Hilfe von ganz oben gelingt es ihr, den Fängen der Rassenjustiz zu entkommen - bis zum 20. Juli 1944. Enkelin eines jüdischen Textilhändlers aus Odessa, Schwägerin des späteren Hitler-Attentäters, Flugpionierin, tragische Himmelsstürmerin: Melitta von Stauffenbergs Geschichte erscheint fast wie ein Spiegelbild des 20. Jahrhunderts, das Eric Hobsbawn das 'Zeitalter der Extreme' genannt hat. Ihre Liebe zum feingeistigen Althistoriker Alexander von Stauffenberg war genauso bedingungslos wie ihre Hingabe zur Fliegerei, die ihr am Ende zum Verhängnis wird. Thomas Medicus beschreibt auf der Grundlage bisher unbekannter Quellen dieses ebenso faszinierende wie radikale Leben. Ein einzigartiges Frauenschicksal - und ein dramatisches Kapitel deutscher Geschichte.

 

Der Umweg

Bakker, Gerbrand

Nicht mehr erhältlich.

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 19,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

An klaren Tagen kann man in der Ferne das Meer sehen, und auf den verwunschenen Wegen rings um das alte walisische Farmhaus ist lange niemand mehr gewandert. Es ist ein schöner Flecken Erde, den Agnes sich als Versteck ausgesucht hat. Die Gedanken an das, was sie von Amsterdam vertrieben hat, ihr ahnungsloser Mann, der junge Student, vor allem aber die verstörende Angst vor dem Kommenden, lassen sich so leichter im Zaum halten. Nur manchmal wird ihr alles zuviel: dass der Fuchs sich eine Gans nach der andern holt oder dass der grobe Nachbarsfarmer schon morgens um neun in Socken vor ihr sitzt.
Da nistet sich eines Tages der junge Bradwen bei ihr ein. Ähnlich wie Agnes gibt er kaum etwas über seine Vergangenheit preis. Und Agnes, die nicht mit dem Rauchen aufhört, weil sie sich dafür zu krank fühlt, stellt fest: Vorsicht und Zurückhaltung sind nur etwas für die Gesunden.
Der Roman von Gerbrand Bakker, dem 'Meister der Andeutungen' (KulturSPIEGEL), bringt uns eine Frau nahe, die in auswegloser Situation Stärke zeigt und beschlossen hat, auf Umwege zu verzichten. Sacht und selbstverständlich geht er unter die Haut, und die Töne, die er anschlägt, hallen lange nach.

 

Himmelstal

Hermanson, Marie

Nicht mehr erhältlich.

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 14,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Himmelstal, idyllisch in den Schweizer Alpen gelegen, ist das Paradies auf Erden. Hier können sich reiche Patienten von ihrem Burnout-Syndrom erholen. Sie verbringen ihre Tage am Pool, genießen die frische Luft und die Aussicht auf die Berge. Als Daniel seinen Zwillingsbruder Max in der Kurklinik besucht, ist er von der 'Zauberberg'-Atmosphäre so angetan, daß er beschließt, noch ein paar Tage länger zu bleiben. Max will in dieser Zeit ein paar Geschäfte in Italien erledigen und bittet seinen Bruder, ihn zu 'vertreten'. Aber in dem malerischen Alpental ist nichts, wie es scheint, und für Daniel beginnt ein gefährliches Verwechslungsspiel.
In ihrem atemberaubenden Psychothriller entwirft Marie Hermanson eine Welt, in der Gut und Böse nicht mehr zu unterscheiden sind.

 

Ismael, Bereit sein ist alles

Bauer, Michael Gerard

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 14,90 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Ismaels erste Liebe Kelly entschwindet für das neue Schuljahr ins Ausland - und das nach dem ersten Kuss! Sein Freund Razza sieht da kein Problem und verkuppelt Ismael mit Cindy. Doch ihr Kuss bietet nicht das, was dem verträumten Ismael gefällt. Kurz darauf findet er sich in den Armen von Razzas Freundin Sally wieder - aber das tut man in einer echten Freundschaft nicht. Die beiden Jungs haben bald wieder jede Menge Spaß miteinander, bei den Diskussionen über die großen Fragen der Menschheit und den Wettbewerben in der Schule. Und dann kommen die Sommerferien, und mit ihnen kommt Kelly zurück - Ismaels große Liebe. Mit Wortwitz und Augenzwinkern erzählt dieses Jugendbuch vom ganz normalen Chaos, das das Erwachsenwerden mit sich bringt.

 

African Queen

Timmerberg, Helge

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 19,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Helge Timmerberg, Abenteurer und Globetrotter, hat den letzten ihm noch unbekannten Kontinent bereist, sieben Monate lang, von Nord nach Süd, von Ost nach West. Afrika lag vor ihm wie eine Großwildjagd nach Geschichten. In den Großstädten inspizierte er die Hölle auf Erden, in der Serengeti das Paradies. Er war mit Buschfliegern unterwegs, mit uralten Dampfern, und bangte bei einem nächtlichen Fußmarsch um sein Leben. Er schwamm mit Krokodilen, wurde von einem Elefanten attackiert und von einem Nashorn verfolgt. Er durchstreifte den Regenwald in Uganda, besuchte die weißen Strände von Sansibar und entdeckte die schönste Insel Afrikas, die Ilha de Moçambique. Er wurde im Senegal mit einem Voodoozauber belegt und lernte in Malawi das kleine Einmaleins der Korruption kennen. Er zog durch die Reggaekneipen von Dakar, traf Marabouts, Primatenforscher, Straßendiebe und Lisa. Dank ihr verbindet sich seine Liebe zum Abenteuer mit dem Abenteuer der Liebe. Beides hat seine Risiken: durchgeknallte Gefühle. Das berühmte 'afrikanische Fieber': Helge Timmerberg hat es gesucht und gefunden. Ein hintergründiges, lebenskluges und lustiges Buch und eine ebenso exzentrische wie sympathische Abenteurergeschichte, wie sie heute kaum noch zu erleben ist.

Die Kleine Frau Babette & Herr Mann

Huppertz, Nikola

Nicht mehr erhältlich.

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 19,99 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Herr Mann beobachtet gern die Amseln im Garten, schreibt Gedichte und wünscht sich einen Freund. Wie durch ein Wunder trifft er die Kleine Frau Babette, die am liebsten mit ihrem Reitschaf unterwegs ist, Sonnenstrahlen für den Winter sammelt und Regenkonzerte dirigiert. Von da an erleben die beiden gemeinsam spannende, lustige und nachdenkliche Tage. Das ergibt 366 wundervolle Geschichten über Freundschaft, Natur und Tiere, über Jahreszeiten, Feste und vieles mehr, illustriert mit zauberhaften Bildern, typographischen Spielereien und einem Daumenkino. Ein Hausbuch für Groß und Klein - für die ganze Familie.

 

Orlando

Woolf, Virginia

Nicht mehr erhältlich.

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 21,95 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

Orlando ist jung, gutaussehend -- und seine Schönheit soll niemals vergehen. Ein Wunsch, der ihm zum Schicksal wird. Er durchlebt beinahe vier Jahrhunderte und vier verschiedene Lebensentwürfe, ohne merklich zu altern: Aus dem jungen Höfling wird ein Diplomat in Konstantinopel, aus dem kaum Dreißigjährigen eine Frau, die mit einer Zigeunertruppe nach England zurückkehrt, wo sie den Mann ihrer Träume heiratet und einen Sohn zur Welt bringt. Orlandos bewegter Lebensweg findet im London des frühen 20. Jahrhunderts seine Vollendung und Krönung, denn Orlando ist nun als Dichterin berühmt. 'Orlando' ist das vielleicht persönlichste Buch Virginia Woolfs. Es ist eine Liebeserklärung an ihre Freundin Vita Sackville-West, und es ist vor allem ein Buch, das die große englische Autorin von einer spielerischen Seite zeigt. In diesem furiosen Roman, als Biographie getarnt, geben sich die literarischen Genres ein lustvolles Stelldichein. Sprachlicher Übermut und Stilsicherheit halten sich unübertroffen die Waage. Nach zwanzig Jahren liegt hier eine glanzvolle moderne Neuübersetzung vor, die erstmals den Ton des Originals trifft. Melanie Walz gelingt es, dieses Paradestück der Kunst Virginia Woolf zu neuem Leben zu erwecken und ein unvergessliches Leseerlebnis zu schaffen, dessen Faszination und mitreißender Zauber unverwüstlich sind.

 

Der italienische Geliebte

Lennox, Judith

sofort lieferbar

Erscheinungsjahr : 2012

EUR 12,00 inkl. MwSt.
versandkostenfrei (Inland)

 

In Italien erleben die englischen Schwes tern Tessa und Freddie Nicolson eine ungetrübte Jugend. Doch als die 17-jährige Tessa sich zum ersten Mal leidenschaftlich verliebt, werden die Mädchen nach England ins Internat geschickt. Jahre vergehen, in denen die beiden Frauen ihren Weg machen. Doch Tessa weiß, dass sie eines Tages nach Italien zurückkehren will. Denn sie hat ihre Jugendliebe nie wirklich vergessen.

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da

 

Montag bis Freitag:   9.00 Uhr bis 18.30 Uhr

Samstag:                 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr

 

Fon: 04102-50431 (auch WhatsApp)

Fax: 04102-30883

e-mail: info (at) buecher-lesen.de

www.facebook.com/Buchhandlung.Stojan

 

Buchhandlung Stojan | Hagener Allee 3a | 22926 Ahrensburg

Wir sind schnell

 

Artikel, die Sie werktags bis 17.00 Uhr bei uns bestellen, können Sie am nächsten Tag ab 9 Uhr bei uns abholen, sofern es sich um lieferbare Titel unseres Großhändlers handelt.